Nachrichten

Co­ro­na-Imp­fun­gen jetzt ab 12 Jah­ren mög­lich

Ab sofort Impfungen für alle? 

Bisher gab es in Deutschland bei den Corona-Impfungen eine sogenannte Impf-Priorisierung. Sie wurde eingerichtet, damit sich Menschen zuerst impfen lassen können, die für einen schweren Krankheitsverlauf durch das Coronavirus gefährdet sein können. Zum Beispiel ältere Menschen oder Menschen mit Vorerkrankungen. Auch Berufsgruppen, die viel Kontakt zu anderen Menschen haben (zum Beispiel Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger) gehören zu den Gruppen, die zuerst gegen das Coronavirus geimpft wurden. Jetzt gilt diese Regel der Impf-Priorisierung nicht mehr. Menschen ab 12 Jahren können sich ab heute gegen das Coronavirus impfen lassen. Neu ist auch, dass für Kinder und Jugendliche von 12 bis 15 Jahren der Impfstoff von BioNTech/Pfizer freigegeben wurde. 

Probleme mit der neuen Regel 

Ärztinnen und Ärzte sowie Gesundheitsminister Jens Spahn warnen jedoch, dass nicht sofort jeder und jede ein Impftermin bekommen wird. Denn der Impfstoff in den Arztpraxen und Impfzentren reicht erstmal noch nicht für alle und wird unzuverlässig geliefert. Zudem sind noch nicht alle Menschen aus den Risikogruppen überall geimpft. Deswegen geben die Impfzentren in einigen Bundesländern weiterhin eher diesen Menschen Impftermine als Menschen, die weniger gefährdet sind. Momentan haben über 45 Prozent aller Menschen in Deutschland mindesten eine der beiden nötigen Corona-Impfungen erhalten. 

Wichtig zu wissen

Es gibt keine Impfpflicht für das Coronavirus in Deutschland. Menschen, die sich dagegen impfen lassen, machen das freiwillig. Ob sich ein Kind impfen lässt, entscheiden in der Regel die Eltern. Je nach Alter hat ein Jugendlicher auch ein Mitspracherecht.

Es kann zu Nebenwirkungen kommen, die je nach Impfstoff sein können. Wer sich gegen das Coronavirus impfen lassen möchte, sollte das auch bedenken. 

Deine Meinung

  • Ist super
    21
  • Ist lustig
    10
  • Ist okay
    6
  • Lässt mich staunen
    11
  • Macht mich traurig
    8
  • Macht mich wütend
    11

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich will mich nicht impfen Lassen, das könnte ja nebenwirkungen haben und so und das ist ja noch icht langezu gelassen. Und man hat die nebenwirkungen ja auch nicht erforsch und ja. Ich bin zwar 12, aber ja ich will das halt nicht. LG Sunshine❤
Ich bin dann richtig erleichtert. Weil ich bin 10. und ihr? Außerdem habe ich noch meine Oma und meinen Opa direkt unter mir wohnen. Und die sind gerade auch nicht mehr die jüngsten. Und Mimi09 ( meine Schwester) die geht auf das Gymnasium und kann UNS dann angeschwemmt.
Ich freue mich darüber! Dann kann ich in 2 Jahren geimpft werden! Mein Bruder kann dann jetzt schon geimpft werden! Meine Eltern sind geimpft.
Ich bin mir da nicht nicht so sicher, da die Nebenwirkungen für Kinder noch nicht erforscht sind 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Mich freut es schon allerdings werde ich mich noch nicht impfen lassen, da meine Eltern erst einmal abwarten wollen. Meine Eltern sind aber beide schon geimpft 😊