Nachrichten

De­mo ge­gen An­ti­se­mi­tis­mus in Pa­ris

Antisemistische Attacken in Frankreich

Bei einer weiteren Demonstration der „Gelbwesten“ kam es vergangenen Sonntag zu Ausschreitungen gegenüber dem jüdischen Philosophen Alain Finkielkraut. Ein Video zeichnete auf, wie mehrere Demonstranten ihn mit antisemitistischen (judenfeindlichen) Beleidigungen beschimpften  und ihn bedrohten. Dienstag kam es zu einem weiteren Übergriff. Auf einem jüdischen Friedhof wurden mehr als 100 Grabsteine mit Hakenkreuzen besprüht. Die französische Bevölkerung zeigt sich entsetzt. Gestern Abend riefen zahlreiche Parteien zu einer Demonstration gegen Antisemitismus auf. 20.000 Bürger und viele Politiker, darunter die beiden französischen Ex-Präsidenten, versammelten sich auf dem Platz der Republik in Paris. Gemeinsam setzen sie ein Zeichen für Akzeptanz und Toleranz.

Was ist Antisemitismus?

Als Antisemitismus bezeichnet man den Hass oder die Feindlichkeit gegenüber Juden. Judenfeindlichkeit  gibt es schon seit vielen hundert Jahren. Unter der Herrschaft von Adolf Hitler kam es zum Höhepunkt des Antisemitismus, dem „Holocaust“. Das bezeichnet den Völkermord von  sechs Millionen europäischen Juden. Hitler schürte den Rassenhass und hetzte gegen Juden. Antisemitismus gibt es noch heute. Nicht nur in Frankreich, sondern auch in vielen anderen europäischen Ländern, darunter auch Deutschland, kommt es noch immer zu zahlreichen körperlichen oder verbalen Attacken gegen jüdische Bürger.

Habt ihr in der Schule schon über Antisemitismus gesprochen? Schreib uns deine Erfahrungen und Gedanken zu diesem Thema in die Kommentare!

Deine Meinung

  • Ist super
    22
  • Ist lustig
    20
  • Ist okay
    29
  • Lässt mich staunen
    21
  • Macht mich traurig
    23
  • Macht mich wütend
    28

Eure Kommentare

Finde gut dass so ein Thema dran kommt und darüber berichtet wird. Diese Judenfeindlichkeit ist echt schwachsinnig da alle Menschen gleich sind.
Profilbild von Gast
ich finde es mega geil obwohl ich nicht gelesen hab. :)