Nachrichten

Die Mond­fins­ter­nis des Jahr­hun­derts

Blutmond

Heute gibt es ein tolles Himmelspektakel. Wir bekommen die längste Mondfinsternis dieses Jahrhunderts zu sehen. Ab 20.30 Uhr schiebt sich die Erde zwischen Sonne und Mond und verdunkelt zusehends den Mond. Durch die Lichtbrechung erscheint uns der Mond rot – man nennt ihn auch Blutmond. Die totale Mondfinsternis dauert 1 Stunde und 43 Minuten – die längste Mondfinsternis dieses Jahrhunderts.

Mars und ISS gut zu sehen

Gleichzeitig ist der Mars auch sehr schön zu sehen, weil er uns besonders nah ist. Und die Internationale Raumstation (ISS) schwebt in der Zeit gut sichtbar über uns hinweg. Wer das alles beobachten möchte, kann das gut mit einem Fernglas machen. Am besten ist es, sich einen besonders dunklen Ort zum Beobachten zu suchen. In der Stadt ist das alles nicht so gut sichtbar, weil die Lichter stören.  

 
Hast du vor, dir die Mondfinsternis anzuschauen? Schreib uns deinen Kommentar!

Deine Meinung

  • Ist super
    145
  • Ist lustig
    148
  • Ist okay
    120
  • Lässt mich staunen
    158
  • Macht mich traurig
    120
  • Macht mich wütend
    125

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
find ich schön
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
coooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooolllllllllll. hab  noch  nie  eine  Sonnenfinsternis  angeschaut
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Es war klasse!