Nachrichten

Flug­ver­bot für neue Boe­ing 737

Luftraumsperre

Im Oktober 2018 kam es über Indonesien zu einem schlimmen Flugunglück, bei dem alle Insassen verunglückten. Eine Maschine desselben Typs, die Boeing 737 MAX 8, stürzte vergangenen Sonntag in Äthiopien ab. Das neue Flugzeug kam erst Ende 2017 auf den Markt. Die Abstürze riefen weltweites Aufsehen hervor. Um weitere Tragödien zu vermeiden, sprachen bis jetzt China, große Teile Asiens, Europa und zum Beispiel Ägypten und Neuseeland Startverbote für die Boeing 737 MAX 7 und 8 aus. In Deutschland flogen die Maschinen bis jetzt nur vereinzelt. Es wird bei uns also keine großen Ausfälle an den Flughäfen geben.

Sicherheitslücken vorher bekannt

Bereits vor dem Absturz der zweiten Maschine traten kritische Berichte im Internet auf. Auf einer Webseite für Flugpersonal schrieben mehrere Piloten, die mit dem neuen Modell flogen, dass das System Minuten nach dem Start kurzzeitig aussetzte. Auch die beiden Unglücksmaschinen stürzten jeweils kurz nach dem Start ab. Grund für die Probleme soll das neue hochmoderne Assistenzsystem MCAS (Maneuvering Characteristics Augmentation System) sein. Ein Pilot schrieb, es sei unvernünftig, Piloten ohne spezielle Einweisung mit den neuen Modellen fliegen zu lassen. Die USA als Herstellerland sieht bis jetzt jedoch noch keinen Grund ebenfalls ein Flugverbot zu verhängen.

Was denkst du über das Flugverbot? Ist es sinnvoll? 

Deine Meinung

  • Ist super
    14
  • Ist lustig
    8
  • Ist okay
    12
  • Lässt mich staunen
    7
  • Macht mich traurig
    8
  • Macht mich wütend
    11

Eure Kommentare

Profilbild von Gast
ich finde es ziemlich schlimm das ist das 2 mal das die BOEING 737 ab ge stürtzt ist .
Profilbild von Gast
Profilbild von Gast
hi