Nachrichten

Gro­ß­kon­zert mit 5000 Teil­neh­men­den in Bar­ce­lo­na

Erstes großes Konzert seit einem Jahr 

Am Samstagabend fand in Barcelona ein Experiment statt. Es wurde getestet, wie größere Kultur-Veranstaltungen in Zeiten der Corona-Pandemie funktionieren können. In der Konzerthalle „Palau Sant Jordi“ kamen 5000 Menschen für ein Konzert der spanischen Musikgruppe „Love of Lesbian“ zusammen. Sie tanzten, sangen und feierten ausgelassen, ganz ohne Abstand – so ähnlich, wie es vor der Pandemie normal war. Um dabei Ansteckungen mit dem Virus zu vermeiden, gab es ein strenges Hygienekonzept.

Umfangreiche Corona-Schutzmaßnahmen 

Am Vormittag vor dem Konzert wurden alle, die ein Ticket gekauft hatten, auf das Corona-Virus getestet. Dafür wurden extra drei Teststellen eingerichtet. Nur vier der 5000 Teilnehmenden sollen positiv auf das Virus getestet worden sein. 

Am Eingang zum Konzert wurde zusätzlich von allen Besucherinnen und Besuchern die Körpertemperatur gemessen. Dort wurden außerdem FFP2-Masken ausgegeben, die während der gesamten Veranstaltung getragen werden mussten. Es gab Aufsichtspersonen in der Menge, die kontrollierten, ob die Masken auch getragen werden.  Um die potentielle Verbreitung von Coronaviren über die Luft zu vermeiden, war die Halle während des Konzertes gut durchlüftet. Außerdem wurde sie vorher durch einen Roboter mit ultraviolettem Licht desinfiziert.  

Der „Love of Lesbian“-Sänger Santi Balmes nannte die Veranstaltung „eines der emotionalsten Konzerte unseres Lebens“. Auch im Saal herrschte eine ausgelassene und glückliche Stimmung. Ob es durch das Konzert neue Corona-Infektionen gab, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. 

Würdest du auf so ein Konzert gehen?  

Deine Meinung

  • Ist super
    123
  • Ist lustig
    72
  • Ist okay
    103
  • Lässt mich staunen
    114
  • Macht mich traurig
    102
  • Macht mich wütend
    113

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Das finde ich gut 
Ich würde auch unter Corona Bedingungen nicht auf ein Konzert gehen.Aber der Artikel gefällt mir sehr gut 😊 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ja ich würde auf einen Konzert gehen aber erst nach Corona.
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
das ist nicht so mein din
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
ja ich würde auf jeden fall auf so ein Konzert gehen auch wenn es riskant ist...
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich fand den Beitrag echt interessant. Allerdings hätte ich es mir gut überlegt auf das Konzert zu gehen.
Also eigentlich war ich auch noch nie auf einem Live Konzert. 
Ich würde nicht auf solche Konzerte gehen, denn es haben bestimmt ein paar Tests falsch negativ angezeigt und die Leute dann andere Leute angesteckt. Außerdem finde ich auch, dass man darauf verzichten könnte und das erst machen, wenn die Infektionszahlen sehr niedrig sind (wie in Australien)
Ich würde eher nicht auf so ein Konzert gehen. Es gab ja anscheinend ein gutes Hygienekonzept, aber ich hätte da schon irgendwie Angst. Außerdem bin ich der Meinung, dass wir vielleicht auf einiges verzichten können, (wie zum Beispiel solche Konzerte) damit es irgendwann vorbei ist.
Ich glaube ich würde es eher nicht machen.