Nachrichten

Jos­hua Kim­mich fällt we­gen Co­ro­nain­fek­ti­on aus

Ende von Kimmichs Quarantäne 

Der Bayernspieler Joshua Kimmich war für vier Wochen, also knapp einen Monat in Quarantäne. Zuerst wurde er zusammen mit vier weiteren Kollegen in Quarantäne geschickt, da sie Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person hatten. Zuvor hatte Joshua Kimmich sich gegen die Coronaimpfung ausgesprochen, wofür er sehr kritisiert wurde. Als er sich dann doch für eine Impfung entschied, wurde er selbst positiv auf das Coronavirus getestet. Somit musste er zwei weitere Wochen in Quarantäne. Eigentlich wollte Kimmich diesen Samstag das Spiel gegen den FSV Mainz 05 mitbestreiten, jedoch wird er aufgrund einiger Nachwirkungen seiner Coronainfektion nicht spielen. 

Aufbautraining für Joshua Kimmich 

Aufgrund seiner Coronavirusinfektion hat Kimmich nun Nachwirkungen der Erkrankung. Der 1. FC Bayern teilte mit, dass Kimmich deswegen bis Ende des Jahres nicht mehr spielen wird. Der Fußballspieler erklärte selbst, dass er sich freue, dass seine Quarantäne nun zu Ende ist. Allerdings kann er nicht am Training und den Spielen teilnehmen. Die Infektion hat seiner Lunge geschadet. Deshalb wird Kimmich sich erst einmal an einem Aufbautraining beteiligen. Er freut sich aber schon sehr darauf, sein Team wieder vollständig unterstützen und wieder mitzuspielen zu können.  

Kimmich hatte sich öffentlich gegen die Impfung ausgesprochen. Was denkst du: Sind Fußballspieler da ein Vorbild für andere?  

Deine Meinung

  • Ist super
    25
  • Ist lustig
    23
  • Ist okay
    18
  • Lässt mich staunen
    26
  • Macht mich traurig
    21
  • Macht mich wütend
    22

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Er wollte sich ja nicht Impfen lassen
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Selbst Schult!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
ich gucke kein fußball deswegen ist es mir egal  
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
coll  
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Der frage "Sind fußballer ein vorbild für andere" wurde ich drauf antworten:Bisher ist es bei jedem die eigene entscheidung ob man sich impfen lässt...Meine meinung ist daher ja und nein. Er zeigt nämlich darduch das jeder seine eigene meinung hatDer Artikel ist troz allem gut