Nachrichten

Löw sor­tiert drei Welt­meis­ter aus

Wer ist es?

Bei einem Besuch von Löw gestern in München teilte er Jerome Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller mit, dass sie bis auf weiteres nicht mehr zum DFB Aufgebot dazugehören werden. Er begründete seine Entscheidung damit, dass er den Umbruch in der Mannschaft weiter voranbringen will und vor allem zukünftig jüngeren Spielern den Vortritt geben möchte. Offiziell gilt die Entscheidung zwar noch als vorläufig, doch eine Rückkehr ist mehr als unwahrscheinlich.

Große Enttäuschung

Die Botschaft kam für alle drei Spieler überraschend, umso größer war am Ende die Enttäuschung. Trotzdem respektieren sie die Entscheidung des Bundestrainers. Jerome Boateng kam in 76 Länderspielen auf einen Treffer und Mats Hummels in 70 Länderspielen auf fünf Tore. Thomas Müller verabschiedet sich mit 38 Toren in exakt 100 Länderspielen. Mit der Nationalmannschaft gewannen sie 2014 in Brasilien die Weltmeisterschaft.

Findest du die Entscheidung vom Bundestrainer gerechtfertigt?

Deine Meinung

  • Ist super
    29
  • Ist lustig
    18
  • Ist okay
    15
  • Lässt mich staunen
    34
  • Macht mich traurig
    20
  • Macht mich wütend
    23

Eure Kommentare

Profilbild von
sehr schlecht  
Profilbild von
Ich finde gut dass jetzt Platz für jüngere da ist. 👍
Profilbild von
Die Entscheidung ist für die jüngeren ein großer Vorteil
Profilbild von
Was gleich drei  und Boateng Müller und Hummels☹😭