Nachrichten

Macht­kampf im Su­dan 

Worum geht es bei dem Konflikt im Sudan? 

Der Sudan ist ein Land im Nordosten Afrikas. Seit mehr als zehn Tagen bekämpfen sich dort die Armee und die militärische Gruppe RSF. Deren Chefs wollen beide das Sagen im Sudan haben. Vor allem in der Hauptstadt Karthum wird heftig gekämpft. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation wurden bei den Kämpfen bereits mehrere hundert Menschen getötet, Tausende wurden verletzt. Eine Waffenruhe konnte bisher nicht vereinbart werden. 

Wie geht es den Menschen im Sudan? 

Die Kämpfe im Sudan gefährden die Versorgung der Menschen mit Wasser, Strom, Lebensmitteln und Medikamenten. Viele Geschäfte sind geschlossen. Viele Krankenhäuser können nicht mehr richtig arbeiten. Immer mehr Menschen verlassen die Kampfgebiete. In den vergangenen Tagen brachte die Bundeswehr mehr als 700 Menschen aus dem Sudan mit Flugzeugen in Sicherheit. Viele vermuten, dass die Kämpfe noch einige Zeit dauern werden. Politiker und Politikerinnen anderer Länder fordern eine Kampfpause, damit die Menschen versorgt und in Sicherheit gebracht werden können. 

Der Sudan 

Der Sudan ist ein Land im Nordosten Afrikas. Es besteht vor allem aus Wüste und Savanne. Im Sudan leben 42 Millionen Menschen. Das sind nur etwa halb so viele wie in Deutschland. Das Land ist aber fast fünf Mal so groß wie Deutschland. Es ist das drittgrößte Land Afrikas. Die Hauptstadt heißt Khartum. 

Deine Meinung

  • Ist super
    184
  • Ist lustig
    178
  • Ist okay
    192
  • Lässt mich staunen
    239
  • Macht mich traurig
    202
  • Macht mich wütend
    182

Eure Kommentare

Das tut mir total leid. Ist doch nicht fair! Vor allem die Kinder können nichts dafür!

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Voll traurig . Wer hatt denn eigentlich angefangen. Und welche Gruppe hatt die besseren Ansichten.  

Das zu hören nach traurig.