Nachrichten

Öl­pest in Ka­li­for­ni­en: Ur­sa­che fest­ge­stellt

Ölteppich an der Küste Kaliforniens

Im Bezirk Orange County an der Küste Kaliforniens wurde aufgrund einer Ölkatastrophe der Notstand ausgerufen. Die Küsten sind verschmutzt, viele Strände sind gesperrt. Beliebte Badeorte wie Huntington Beach und Laguna Beach sind davon betroffen. Der Anker eines Frachtschiffes soll einen 30 Zentimeter langen Riss in eine sogenannte Unterwasser-Pipeline (Rohrleitung) gezogen haben. Aus dieser sind in den letzten Tagen bis zu 550.000 Liter Öl ausgetreten. Die Küstenwache spricht von einer Fläche von 33 Quadratkilometern. Mit Booten und mehr als 300 Helferinnen und Helfern wird versucht, den riesigen Ölteppich zu entfernen. Die Bürgermeisterin vermutet, dass die Aufräumarbeiten mehrere Wochen dauern werden.

Folgen für Tiere und Pflanzen  

Besonders Tiere und Pflanzen sind von der Katastrophe betroffen. Umweltschützerinnen und Umweltschützer berichten von ölverschmierten Vögeln und toten Fischen und befürchten langfristige Schäden der Feuchtgebiete. Als Barrieren wurden “schwimmende Wände” ins Wasser gelassen, die naheliegende Naturschutzgebiete vor dem Öl schützen sollen. Die Betreiberfirma der betroffenen Pipeline, Amplify Energy, versicherte, dass das Leck inzwischen vorübergehend geschlossen sei.

Unterwasser-Pipelines liegen am Meeresgrund und werden für den Transport von Erdöl oder Erdgas verwendet. Sie bestehen aus mehreren Bauteilen, die entlang einer geplanten Route unter Wasser verlegt werden.

Wusstest du, dass es Unterwasser-Pipelines gibt? 

Deine Meinung

  • Ist super
    27
  • Ist lustig
    16
  • Ist okay
    22
  • Lässt mich staunen
    40
  • Macht mich traurig
    32
  • Macht mich wütend
    30

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Nein
Nein, das wusste ich noch nicht! 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
oha!!!!!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Oh nein, das ist ja schrecklich! Die armen Tiere und Pflanzen!  Von Rohleitungen, die unter Wasser verlaufen hatte ich tatsächlich schon mal etwas gehört - aber dass es Unterwasser - Pipelines gibt, wusste ich noch nicht. 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich wusste eigentlich nicht das es Pipilines gibt