Nachrichten

Schwe­res Erd­be­ben in Me­xi­ko

Viele Gebäude beschädigt 

Am Dienstag gab es ein schweres Erdbeben in Mexiko. Vor allem der Süden und und das Zentrum des Landes waren von dem Erdbeben betroffen. Insgesamt wurden mehr als 500 Gebäude beschädigt, darunter auch 15 Gesundheitszentren und vier Schulen. Der Strom fiel für einige Stunden aus. Durch das Erdbeben kamen mindestens sechs Menschen ums Leben. Nach dem Erdbeben wurde eine Tsunamiwarnung für die Küstengebiete ausgesprochen. Die Warnung wurde aber wieder aufgehoben.

Mitten in der Corona-Krise

Mexiko hat derzeit auch stark mit der Corona-Pandemie zu kämpfen. Über 190.000 Krankheitsfälle wurden in dem Land gezählt. Jetzt muss das Land auch noch die Schäden des Erdbebens beseitigen. Während des Erdbebens musste auch ein Krankenhaus evakuiert werden. Nun wird aber in allen Krankenhäusern in Mexiko wieder gearbeitet.

Deine Meinung

  • Ist super
    86
  • Ist lustig
    90
  • Ist okay
    90
  • Lässt mich staunen
    107
  • Macht mich traurig
    109
  • Macht mich wütend
    98

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Gut das es uns so gut geht in Österreich
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Dass ist einfach Schrecklich. 
Schrecklich!😱😱😱 Ich finde es traurig das Mexiko so damit zu kämpfen hat, und es dann noch schlimmer wird und das wegen einem Erdbeben! Stellt euch vor wie die armen Leute die im Krankenhaus um ihr Leben kämpfen noch mehr leiden müssen! Niemand hat das verdient!
Wie furchtbar!😢😭
Das ist Schlimm!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Die Armen😥😨. 
Oh nein!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Die ARMEN😱😱
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Oh nein!