Nachrichten

Ver­än­der­te Qua­ran­tä­ne-Re­gel an Schu­len

Keine Quarantäne für die ganze Klasse

Bisher war es so: Wenn sich ein Kind einer Schulklasse mit dem Coronavirus angesteckt hat, mussten alle anderen Kinder der Klasse auch in Quarantäne. Das soll sich jetzt ändern. Die Gesundheitsministerinnen und Gesundheitsminister der Länder einigten sich auf eine deutschlandweite Regel. Diese besagt, dass nur noch das betroffene Kind und die engsten Kontaktpersonen in Quarantäne müssen. Sitznachbarinnen und Sitznachbarn sollen dann für 5 Tage zuhause bleiben. Das ist auch neu. Können sie danach ein negatives Testergebnis vorlegen, dürfen sie wieder am Unterricht teilnehmen. Dafür muss aber auch sichergestellt werden, dass die Corona-Regeln an den Schulen streng eingehalten werden. Also Abstand halten, Lüften, Maske tragen und regelmäßig testen. 

Präsenzunterricht wieder möglich  

Eigentlich werden Schulfragen nicht für das ganze Land Deutschland entschieden, sondern in jedem Bundesland einzeln. In manchen Bundesländern wurde die ganze Klasse nach Hause geschickt, dagegen in anderen Bundesländern nur wenige Kinder. Viele Schülerinnen und Schüler, die eigentlich gesund waren, konnten deshalb nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Das soll durch die gelockerten Regelungen wieder möglich sein. Am Ende werden aber immer nochmal die Gesundheitsämter darüber bewerten, ob und wie viele Schülerinnen und Schüler in Quarantäne gehen müssen.  

Was denkst du über diese neue Regel? 

Deine Meinung

  • Ist super
    21
  • Ist lustig
    17
  • Ist okay
    20
  • Lässt mich staunen
    24
  • Macht mich traurig
    22
  • Macht mich wütend
    25

Eure Kommentare

Profilbild von Profilbild von
An silbersturm man schreibt es Aerosole
Ich finde die neue Regel so lala. Wie Silbersturm sagt, wenn einer Corona hat, dann verteilt sich das mit der Zeit überall. Durch lüften und die Maske natürlich viel weniger, aber ein bisschen schon trotzdem. Vor allem wenn man die Maske nicht regelmäßig wechselt! Deswegen sollte trotzdem die ganze Klasse in Quarantene gehen. Die können ja dann Homeschooling machen. Aber ich verstehe auch, dass die Politiker wollen, dass wir normalen Unterricht haben können.
Ich mag die neue Regel nicht, da sich die Areosole (schreibt man das so?) über mehrere Stunden im ganzen Raum verteilen kann. Somit könnten alle Kinder in der Klasse infiziert sein. Wenn man dann aber nur ein paar in Quarantäne schickt...