Nachrichten

Wir­bel um Impf­stoff As­tra­Ze­ne­ca

AstraZeneca hat Nebenwirkungen

Am Montag wurde die Impfung gegen das Coronavirus mit dem Stoff AstraZeneca bei uns gestoppt. In anderen europäischen Ländern passierte dies sogar früher. Der Grund: es gab schlimme Nebenwirkungen. Insgesamt wurden schon 1,6 Millionen Menschen in Deutschland mit AstraZeneca geimpft. Bei 13 Personen davon trat ein Blutgerinnsel im Gehirn auf. Da verklumpen die Blutkörperchen und verstopfen die Adern. Das ist sehr gefährlich. Drei Menschen sind daran verstorben.

Impfstoff wieder freigegeben

Die Europäische Arzneimittelebehörde (EMA) hat alles noch einmal genau untersucht. Sie befindet den Impfstoff AstraZeneca als sicher und wirksam. Die EMA hat abgewogen: die Nebenwirkungen sind im Vergleich bei sehr wenigen Menschen aufgetreten (0,0008 Prozent). Es sei besser, mehr Menschen gegen das Coronavirus zu impfen als die Impfung mit dem Stoff zu stoppen.

Forscherinnen und Forscher haben auch die Ursache für das Blutgerinnsel entdeckt und eine Behandlung dagegen empfohlen. Seit heute wird der Impfstoff AstraZeneca wieder bei uns geimpft. Er ist nun mit einem Warnhinweis versehen. Die Menschen müssen über die Nebenwirkungen aufgeklärt werden.

Schon gewusst?

Den Impfstoff kann man sich nicht aussuchen. In Deutschland sind aktuell drei verschiedene Impfstoffe zugelassen. Es gibt auch eine Reihenfolge, welche Menschen zuerst geimpft werden. Zunächst kommen die älteren Menschen ran, aber auch bestimmte Berufsgruppen, wie Personal im Krankenhaus oder Lehrerinnen und Lehrer. Die Impfung gegen das Coronavirus ist freiwillig.

Deine Meinung

  • Ist super
    86
  • Ist lustig
    47
  • Ist okay
    51
  • Lässt mich staunen
    65
  • Macht mich traurig
    45
  • Macht mich wütend
    50

Eure Kommentare

An Annah: Also die Wahrscheinlichkeit Corona zu bekommen ist dann gaaanz wenig. Und in meiner Familie hat inzwischen jeder Corona bekommen außer ihm und er war der einzige geimpfte. Ich würde sagen das hat super geklappt. Aber du hast recht dass man es bekommen könnte oder jemanden anstecken könnte
Also an Niah: Die Wahrscheinlichkeit ist zwar gering, das man nach einer Impfung Corona nicht bekommt, aber es kann trotzdem genauso gut sein, dass man es bekommt. Man kann auch der Corona Träger sein, und jemand anderes damit anstecken, obwohl man selbst keine Symptome hat LG Annah
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Oh das ist gut:D  
Es ist ein bisschen komisch manchmal scheint es mir so als ob  in Deutschland also nach Gefühl die meisten nur mit Astra Zeneca oder Biontech geimpft werden und niemand mit Spurtnik V oder Johnsen und Johnsen geimpft wird von den Alten leuten weil es wird nur von Astra Zeneca geredet.
Die Amerikaner haben aber auch sehr viele Impfstoffe! Moderna, Pfizer und Johnson und Johnson. Das sind jedenfalls die Firmen die das herstellen...
Aber ich würde mich auch impfen lassen! Es soll jetzt ja bald in den Hausarztpraxen geimpft werden.  Und es soll jetzt bald auch den Impfstoff von Johnson und Johnson und Sputnik V geben oder wie das heißt...   
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich bin Jojo_10 oder Johanna. Ich habe eure Meinungen gesehen. Also ich wurde noch nicht geimpft. Erstmal ja alle alten Leute über 80, dann alle die beruflich viel mit Menschen und Häusern von Menschen machen.......... Ja und Corona ist sehr gefährlich ⚠️ Leider ist mein Opa auf seinem Pass unter 80 aber ist schon über 80. deswegen darf er noch nicht geimpft werden. Schade 😩. Aber so ist das halt. Und cool das ich so viel mit euch schreiben kann meine Lieben 🥰 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich finde jeder hat seine eigene Meinung zu AstraZeneca. Bei manchen ist es nicht so schlimm bei anderen schlimmer wenn sie geimpft werden. Und die Nebenwirkungen können auch sehr hart sein. Vielleicht auch nicht nicht das kann bei jedem anders sein.  
Also mein Vater wurde schon geimpft und er hatte auch den Impfstoff Astra Zeneka bekommen. Er wurde schon kurz nach Silvester geimpft also einer der ersten im Jahr! Wegen seiner Arbeit aber ich sage nicht genau was für eine. Auf jeden Fall war er danach 2 Tage ein kleines bisschen krank (also Kopfweh und ein bisschen Fieber) aber dann war alles wieder gut und jetzt kann er kein Corona kriegen also das ist doch super! Also ich finde die Impfung SEHR wichtig und ich sehe es so wie Ariadna. An Gast, du musst keine Angst haben weil deine Mutter damit geimpft wurde, weil wenn es ihr gut geht ist doch alles ok und jetzt bekommt sie (sehr wahrscheinlich) kein Corona. Außerdem ist es ja wieder erlaubt damit zu impfen und wenn es zu gefährlich wäre würden sie es verbieten.