Spiel & Spaß

Ad­vents­ka­len­der: Tür­chen 20

Das brauchst du:

  • Weißes und braunes Tonpapier
  • Einen Goldstift
  • Eisstiele oder Schaschlikspieße
  • Schokoriegel

 

So geht’s:

1. Schritt:

Beginne damit den Rentierkörper auf das braune Tonpapier zu zeichnen und schneide ihn aus. Auf dem weißen Papier machst du dasselbe für das Geweih. Schneide jetzt einmal in den Kopf des Rentiers und stecke die beiden Teile zusammen.

Zuerst die einzelnen Teile ausschneiden.

 

2. Schritt:

Male dem Rentier mit einem goldenen Stift leuchtende Augen. Du kannst die Rentiere gestalten wie du magst. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Mit einem Messer musst du nun in den vorderen Teil des Schokoriegels schneiden. Tipp: Wenn du das Messer vorher unter Wasser hältst, verhinderst du, dass die Schokolade auseinanderbricht. Jetzt kannst du den Rentierkörper in den Schokoriegel stecken.

 

3. Schritt:

Male die Enden von zwei Eisstiele braun an. Das sollen die Hufen sein. Wenn du keine Eisstiele hast, kannst du auch (wie auf dem Bild) jeweils drei Schaschlickspieße aneinander kleben. Benutze dafür am besten flüssigen Kleber.

 

4. Schritt:

Jetzt legst du die Stäbchen über eine Tasse und setzt den Schokoriegel oben drauf. Fertig ist dein fliegendes Rentier. Deine Familie wird große Augen machen!

Deine Meinung

  • Ist super
    49
  • Ist lustig
    39
  • Ist okay
    35
  • Lässt mich staunen
    52
  • Macht mich traurig
    41
  • Macht mich wütend
    33