Di­lip und der Ur­knall

Antons Eltern adoptieren einen indischen Jungen in seinem Alter, der Dilip heißt. Der ist super schlau, im Gegensatz zu Anton. Anton kann nämlich nicht so gut Mathe, wie sein Papa. Aber Dilip kann super rechnen, darum heißt das Buch auch "Dilip und der Urknall".
 

Am Anfang verstehen sich die Beiden nicht so gut, aber irgendwann sind sie wie Brüder. Eine tolle Freundschaft entsteht. Dann fährt die neue Familie in den Urlaub. Dort kommen Anton und Dilip einem Familiengeheimnis auf die Schliche. Von wegen, Papa ist der beste Mathematiker der Welt!

Mehr verrate ich nicht ;-)
 

 

Es ist ein witziges Buch, das irgendwie total verrückt ist. Es ist total witzig geschrieben - der Autor ist ein wirklicher Wortakrobat. Da kann man sich was abgucken.
Ich würde sagen, das Buch ist ab 8 Jahren super gut zu lesen.

Titel
Dilip und der Urknall
Autor
Salah Naoura
Seiten
176
Verlag
Dressler

Deine Meinung

  • Ist super
    196
  • Ist lustig
    172
  • Ist okay
    152
  • Lässt mich staunen
    186
  • Macht mich traurig
    158
  • Macht mich wütend
    162