Mein Som­mer mit Mucks

“Mein Sommer mit Mucks” erzählt die Geschichte eines ganz besonderen Sommers, in dem nichts so ist, wie es scheint. Lies selbst!  

In “Mein Sommer mit Mucks” geht es um häusliche Gewalt. Das ist ein sehr ernstes Thema, was ein schlechtes Gefühl auslösen kann. Du solltest das Buch deshalb nur lesen, wenn du dir zutraust mit diesem Thema umgehen zu können.

Darum geht’s:

Zonja war schon immer eine Einzelgängerin. Neugierig, wie sie ist, sammelt sie Fragen, stellt Statistiken auf und beobachtet in den Sommerferien die vielen verschiedenen Leute im Schwimmbad. Und deshalb ist sie auch die Einzige, die mitbekommt, als eines Tages ein großer, schlaksiger Junge mit grasgrüner Badehose ins Wasser fällt, der nicht schwimmen kann. Nachdem Zonja ihn aus dem Becken gefischt hat, beginnt für beide ein aufregender Sommer. Denn der Junge, der sich als Mucks vorstellt, ist seit Jahren der erste Mensch, der Zonjas Freund werden könnte. Doch schon bald stellt sie fest, dass Mucks ein Geheimnis hat. Warum weicht er ständig ihren Fragen aus? Wo kommen die vielen blauen Flecken her und warum kann er eigentlich nicht schwimmen?  
 

Unsere Meinung:  

“Mein Sommer mit Mucks” behandelt ein Thema, über das selten gesprochen wird: Gewalt durch ein Elternteil. Trotzdem ist das Buch nicht die ganze Zeit nur ernst und traurig. Im Gegenteil: Zonja und Mucks erleben einen Sommer voller Abenteuer und Tagen im Schwimmbad. Wir sind beim Lesen richtig in Sommerstimmung gekommen. Besonders gut hat uns gefallen, dass jedes Kapitel mit anderen Wissensfakten beginnt, die Zonja gesammelt hat.  

Gleichzeitig schafft es das Buch aber auch, den Leserinnen und Lesern das Thema der häuslichen Gewalt näherzubringen. Wir erfahren, wie sich die Gewalt auf das Leben der Betroffenen auswirkt und lernen, dass nicht immer alles so ist, wie es auf dem ersten Blick scheint. In einigen Kapiteln wird Gewalt beschrieben. Wir empfehlen das Buch deshalb erst für Kinder ab 12 Jahren.  

Achtung: In dem Buch “Mein Sommer mit Mucks” wird der veraltete und diskriminierende Begriff ‘Indianer’ verwendet, um die Ureinwohner Amerikas zu beschreiben. Die kindersache-Redaktion distanziert sich von diesem Ausdruck.  

 

Titel
Mein Sommer mit Mucks
Autor / Autorin
Stefanie Höfler
Seiten
140
Verlag
Julius Beltz GmbH & Co. KG
Preis
5,95 €

Deine Meinung

  • Ist super
    99
  • Ist lustig
    77
  • Ist okay
    88
  • Lässt mich staunen
    111
  • Macht mich traurig
    85
  • Macht mich wütend
    88