Wir Kin­der aus dem Mö­ven­weg

Lilac hat eine neuen Buchtipp für euch!

Darum geht's:

Das Buch gehört zu einer Serie, aber es ist dicker als viele andere Bände und beginnt am Anfang der Geschichte.

"Wir Kinder aus dem Möwenweg" ist aus der Perspektive von Tara geschrieben, die mit ihren Brüdern und Eltern in ein Reihenhaus zieht. Das ganze Buch ist in einem Erzählstil geschrieben, als ob wirklich ein Mädchen von ihren Erlebnissen erzählen würde.

Zu Beginn lernt Tara ihre neuen Nachbarn kennen: viele haben auch Kinder, mit denen sich Tara und ihre Geschwister schnell anfreunden, obwohl sie unterschiedlich alt sind. Taras kleiner Bruder geht noch in den Kindergarten, während die Ältesten in der Gruppe am Anfang 10 Jahre alt sind. Das ältere Ehepaar von nebenan entwickelt sich schnell zu den "Reihenhaus-Großeltern", mit denen die Kinder gerne Zeit verbringen - doch das andere kinderlose Ehepaar in der Straße ist sehr unfreundlich und macht den Kindern Angst.

In jedem Kapitel unternimmt die Gruppe etwas zusammen. Mal bauen sie einen Limonadenstand am Zaun auf, ein anderes Mal fahren sie an den Badesee oder es gibt Streit zwischen den Freunden oder Ärger mit den Eltern.

Meine Meinung:

Obwohl es nicht besonders viel Action oder Spannung gibt, ist das Buch trotzdem meiner Meinung nach sehr schön zu lesen. Die Welt in der Geschichte und die Figuren sind sehr sympathisch. Man bekommt beim Lesen oft Lust, etwas Ähnliches zu unternehmen. Mir hat auch sehr gut gefallen, wie die Freundschaften beschrieben werden. Auch wenn nicht immer alle von den Aktivitäten begeistert sind und es manchmal Streit gibt, halten alle zusammen. Außerdem erleben die Hauptcharaktere wirklich realistische Dinge, was das Buch meiner Meinung nach auch besonders macht. Die geplanten Unternehmungen klappen nicht immer, wie die Figuren es sich wünschen, aber das Buch regt auch dazu an, das Beste aus dem zu machen, was man hat.

Ich lese das Buch gerne in den Ferien, weil es mir immer Lust auf Unternehmungen macht.

Tipp:

Es gibt auch eine Serie zu der Buchreihe, die den Büchern sehr ähnlich ist und die ich auch empfehlen kann!

Titel
Wir Kinder aus dem Mövenweg
Autor
Kirsten Boie
Verlag
Oetinger

Deine Meinung

  • Ist super
    21
  • Ist lustig
    17
  • Ist okay
    22
  • Lässt mich staunen
    27
  • Macht mich traurig
    21
  • Macht mich wütend
    21

Eure Kommentare

@ Hermione Granger und tierfreundin05 : Stimmt, das Buch ist wirklich für jedes Alter passend! Ich habe keine Altersempfehlung genannt, weil ich so was nur wichtig finde, wenn man für ein Buch zu jung sein kann. Es ist aber nicht kindisch, es gibt auch viele Erwachsene, die gerne solche Bücher zwischendurch lesen. Die TV-Serie könnte vielleicht für Ältere langweilig sein, wenn man lieber actionreiche Serien mag. Aber wenn man das Buch mag, ist es schön, die Geschichten als Filme zu sehen.
Cool!
Ein schöner Buchtipp. Ich muss zugeben, dass ich am Anfang etwas skeptisch war, doch nach dem Lesen deines Beitrags habe ich richtig Lust bekommen, dieses Buch auch einmal zu lesen oder meinen kleineren Geschwistern auch vorzulesen :) . Solche Bücher sind eben zeitlos, wie Tierfreundin05 schon erwähnt, hat und ich finde  auch, dass jeder dieses Buch lesen kann.  Ich kenne übrigens auch die Serie, meinst du die Serie auf KiKa? VG Hermione
Ich habe die Buchreihe schon seit Jahren und liebe die Reihe! Ich finde, du hast es voll toll zusammengefasst um was es geht und ich finde es toll, dass du keine Altersempfehlung gemacht hast, denn viele sagen ich bin kindisch, wenn ich solche Bücher noch gerne lese, dabei finde ich sie sind mit jedem Alter toll zu lesen! LG