Eure Geschichten

Die Neue

"Die Neue"

Ankündigung im Klassenzimmer

Emma schlurfte ins Klassenzimmer. Sie liebte die Schule und heute sollte auch noch eine Neue kommen. Sie setzte sich an ihren Platz in der ersten Reihe und machte die Hausaufgaben fertig. Gestern am Abend war sie noch reiten und hatte deswegen keine Zeit dafür. Gerade als sie fertig war, trat die Lehrerin Miss. Loren in das Zimmer. In der Hand trug sie ihre braune Aktentasche, die prall gefüllt war. Miss. Loren pfiff mit zwei Fingern im Mund, worauf es im Zimmer ganz still wurde. Sie lächelte ihre Schüler an und nahm ein Blatt aus ihrer Aktentasche. ,,Guten Morgen, wir erwarten, wie bereits angekündigt, eine neue Schülerin! Bitte seid nett zu ihr! So, dass sie sich bei uns wohl fühlt!“, begrüsste sie die Kinder. Emma nickte der Lehrerin zu, hinter ihr lachte Tom sich schlapp. Eine Neue? Die wird mein neues Opfer sein!, dachte er. Emma verdrehte die Augen. Tom sah das und nervte sie mit den Worten: ,,Verstehst null Spass!“ Sie machte sich nichts daraus. Tom sollte man einfach ignorieren!

Das neue hübsche Mädchen

Plötzlich klopfte es an der Tür. ,,Herein!“, sagte Miss. Loren. Die Tür öffnete sich und ein Mädchen mit Hüft-langem und blond-braunem Haar, das offen war, betrat das Zimmer. Ihre Blue-Jeans passten super zu der Jeans-Jacke und den lila-Turnschuhen! Emma fand, dass sie toll aussah. Sogar Tom blieb der Mund offen stehen! Emma kicherte. So hatte sie Tom noch nie zu vor gesehen! Das Mädchen mit den lila-Turnschuhen hob die Hand: ,,Hi, ich bin Olivia! Und ich freue mich an dieser Schule zu sein!“ Tom lächelte sie an, was sie aber nicht sah. Sie setzte sich neben Lion in der mittleren Reihe. Lion schob sein Etui grosszügig zur Seite. Olivia nahm dankbar Platz und legte das Kunstbuch auf das Pult. Die Lehrerin nickte und fing mit dem Unterricht an.

Anschluss finden

Nach dem Klingeln stürzten die Kinder aus dem Zimmer. Emma wollte sofort zu Olivia gehen, aber Luna, die Beliebte, war schneller. Sie zog Olivia in Richtung Mensa davon. Emma seufzte tief. Sie suchte ihren Spind auf. Als sie ihn fand, klebte daran ein Kaugummi. Emma zog eine Schnute, dass war schon das dritte Mal diese Woche! Sie nahm ein Taschentuch und versuchte ihn weg zu machen. Das gelang ihr nach 4 Minuten auch. Emma öffnete den Spind und suchte nach der Plastik-Tüte, in der ihr Essen war. Als sie sie fand, aß sie gierig die getrockneten Äpfel die darin waren. Es klingelte und Emma warf die Tüte in den Müll, wo sich Schnecken tummelten.

Deine Meinung

  • Ist super
    11
  • Ist lustig
    6
  • Ist okay
    9
  • Lässt mich staunen
    15
  • Macht mich traurig
    10
  • Macht mich wütend
    16

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich finde auch voll cool.ja Tom ist echt gemein.WOW super Geschichte.
Warum waren so viele Schnecken im Müll? Dieser Tom klingt echt gemein. Coole Geschichte!
Ist ein Buch für Mädels und Jungs!