Eure Geschichten

Leas Ta­ge­buch 5 📓

Hey Tagebuch, 

endlich Samstag! Eben habe ich gefrühstückt. Keiner hat ein Wort gesagt! Mama las die Zeitung und Papa fummelte an seinem alten Handy rum. Tolles Frühstück! Ich wollte mich gerade umziehen, da bimmelte das Telefon. Es war Tom! Er fragte, ob ich heute Zeit zum Eis essen habe. Was antworte ich wohl?! Ja. Diese blöde Schwäche! Ich kramte in meinem Schrank herum und suchte meinen bunten Rock!

Dann noch einen gelben Pullover und eine pinke Schrumpfhose. Ich ging ins Badezimmer und zog mich um. Danach putzte ich meine Zähne und machte mir einen Zopf. Fertig! Ich will mich irgendwie schminken! Aber was ist mit dem Versprechen mit Maja?! Sie schminkt sich ja auch seit 5 Tagen. Okay ich schminke mich! Aber nur für…äh…Tom! Mal gucken, was Mama so im Badezimmer-Schrank hat. Lippenstift, Puder, Augenschminke, Eyeliner und Parfüm! Wau! Also alles in mein Zimmer. Natürlich nich den Handspiegel vergessen. Mal gucken, was ich damit mache…

Also:

  1. Puder auftragen 
  2. Augenschminke Ahhh, doch kein blau! Ich sehe aus als hätte ich ein blaues Auge! Ja, weiß ist gut. Und noch Glitzer.
  3. Eyeliner                                                                                       
  4. Oh nein, verschmiert! Schnell weg machen.
  5. Lippenstift 
  6. Parfüm 



Fertig! Endlich. Ich sehe…gut…aus. Jetzt schnell noch die Sachen wegräumen. Geschafft! Wie komme ich eigentlich an Mama und Papa vorbei?! Eben war ich mit Tom Eis essen! Okay mal von vorne: ich bin ganz leise rausgeschlichen. Auf einem rumliegenden Zettel schrieb ich eine Botschaft, dass ich bei Maja lernen bin. Tom fing mich an der Haustür ab. Wir gingen zum Eiscafé Streusel. Der Weg war etwas länger und wir quatschten über Schule. Auf einmal berührte seine Hand meine Hand. Ahhhh! In meinem Bauch kribbelte es wie verrückt. Wir gingen ohne einen Ton zu sagen weiter. Endlich waren wir da. Als ich gerade aufgegessen habe, fiel mir ein, das ich kein Geld dabei hatte! Ich fragte Tom, ob er bezahlen kann. Er antwortete in einem Ton, den ich von ihm nicht kannte!

Er aß gerade sein Eis auf, als ein Mädchen reinkam! Maja! Ich erkannte Ihre blonden Haare sofort! Sie war allein. Ich forderte Tom auf, aufzustehen. Puh, das war knapp. Hoffentlich hat sie mich nicht gesehen, sonst erzählt sie das der ganzen Welt! Danach sind wir schweigend nach Hause gegangen. Zum Abschluss verlangte Tom eine Umarmung von mir. Ich sagte, ich müsste schnell rein, und ließ ihn draußen stehen. Jetzt hab ich ein schlechtes Gewissen. Aber ich wollte es einfach nicht. Gerade fiel mir ein, dass das sozusagen ein Date war. Oha! Jetzt schreibe ich erst mal einen Brief für meine Tante. Bye

Was bisher geschah...

Deine Meinung

  • Ist super
    204
  • Ist lustig
    223
  • Ist okay
    181
  • Lässt mich staunen
    292
  • Macht mich traurig
    190
  • Macht mich wütend
    176

Eure Kommentare

Danke 

Danke, sie wird natürlich nicht gleich sein

Tolle Idee

Gerne Friefrie! Aber bitte nicht die gleiche…

Ups, hab ich zwei mal geschrieben 

Darf ich auch so eine Tagebuch-geschichte machen? 

Darf ich auch so eine Geschichte mit einem Tagebuch machen? Kannst du mich grüßenLG Friefrie

Ich heiße in echt auch Lea aber mit h