Eure Geschichten

Ma­ries Ta­ge­buch #1

Der erste Morgen in Birkenberg

Es war der erste Morgen im neuen Haus. Unsere Familie wohnt nämlich jetzt in Birkenberg. Umzugskartons stapelten sich um den Frühstückstisch. Das Larissa (4) wieder rummäkelt, ist nichts Neues. Mir standen bereits Tränen in den Augen. Max (12) unterbrach meine Gedanken. ,,Das Haus ist so alt. Da hätten wir ja gleich in eine Mülltonne einziehen können!" sagte er und betrachtete eine Spinne, die auf der Decke ihr Spinnennetz spinnte. "Opa Furzi" hatte Larissa sie getauft.
Mia (11) spielte mit dem Eierbecher und war wahrscheinlich wieder in Gedanken in Berlin. ,,Ach, hört doch auf. Ihr habt heute und morgen noch Zeit, euch mit der Gegend bekannt zu machen und Montag lernt ihr eure neue Schule kennen.", rief Mama und begann den Tisch aufzuräumen. ,,Genau! Geht in den Garten!", forderte Papa uns auf. Ich sagte:,, Lieber nicht, wir haben noch viel auszupacken!" Als wäre es unser Stichwort gewesen, rannten ich, Max und Larissa los. Nur Mia saß noch da und fragte: ,,Hä? Was ist los?"

Deine Meinung

  • Ist super
    15
  • Ist lustig
    15
  • Ist okay
    18
  • Lässt mich staunen
    27
  • Macht mich traurig
    22
  • Macht mich wütend
    25

Eure Kommentare

Tolle Geschichte  
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Cool
Wie findet ihr den 1. Teil? Ich freue mich auf eure Kommis!