Eure Geschichten

Mei­ne Zwil­lings­schwes­ter und ich(8#)

Meine Entführung

Ich suchte im ganzen Haus. Keine Spur von Caterina. Ich musste nach draußen und gucken ob sie da ist. Sofort schmiss ich mir die Jacke über den Arm und rannte in die kühle Abendluft. Als ich ein gutes Stück gegangen war kam auf einmal ein Mann und schnappte auch mich. Zu Tode erschrocken zappelte ich und boxte ihm ins Gesicht. Aber dem Mann machte das nichts aus und er ging seelenruhig zum Auto. Ich war sehr erleichtert als ich nach einer langen Autofahrt im Wohnwagen saß und Caterina umarmte. Ich fand nämlich das es das wichtigste war nicht allein zu sein. Es waren die gleichen Männer. Scip und Tom. Natürlich freuten sie sich, das sie nun zwei Kinder gefangen hatten. Tom fragte mich:" Na, wie heißen deine Eltern? " " Die heißen Gabriele und Markus Nadie". Scip sagte: " Das kann nicht sein. Genauso heißen von dem anderen Mädchen die Eltern. Ihr wollt uns einen Streich spielen." Caterina erwiderte: "Doch so heißen unsere Eltern. Wir sind Schwestern." " Ganz Klar", meinte Tom ironisch. Dann hatte ich auf einmal einen Plan.....

Deine Meinung

  • Ist super
    8
  • Ist lustig
    7
  • Ist okay
    6
  • Lässt mich staunen
    3
  • Macht mich traurig
    3
  • Macht mich wütend
    5

Eure Kommentare

Die Fantasie dafür ist da. 
Vielleicht. Ich weiß nicht ob ich das kann.
Profilbild von Gast
Willst du mal Autorin werden? 
Super Geschichte
Profilbild von Gast
Supergut!!! Wie machst du das immer nur? Toll! 
Hallo Clari Ich finde diese Geschichte sehr spannend und super geschrieben. Ich bin schon voll gespannt wie es weitergeht... LG rainbow_mila 
Die Reihe ist super toll!  
😮
Spannend! Ich will so gern weiter lesen! Liebe Grüße. zubayr