Eure Geschichten

So­fia & An­na - YouTube­rin­nen Teil 2

Teil 2 - Das Interview

..."Wir machen gleich auf!". Kaum hörte ich das, wurde auch schon die Tür geöffnet. Ich bin schon sehr gespannt. "Hallo Emilia! Ich bin Sofia!", wurde ich gleich begrüßt. "Und ich Anna!", sagte das blonde Mädchen neben ihr. "Toll, dass du gekommen bist!" Ich bedanke mich und schon kommen wir ins Gespräch.

Die beiden sind beste Freundinnen, gehen aber nicht in die gleiche Klasse. Für sie macht das keinen Unterschied, vor allem haben sie jede Menge Spaß! In ihrer Freizeit gehen beide zum Leichtathletiktraining. Sofia spielt Klavier und Anna Gitarre. Die beiden haben schon ein eigenes Musikvideo gepostet! Das Lied heißt 'GEH NICHT WEG'. "Immer wenn du mich anschaust...", klingt das Lied aus der Box.

Nun stelle ich ihnen noch ein paar Fragen: "Erzählt mal, wie seid ihr zum Vloggen gekommen?", frage ich. "Wie schon gesagt, haben wir ja einen Song hochgeladen", fängt Sofia an. Anna spricht weiter: "Und dann kam uns die Idee, noch andere Videos zu machen. Also nicht nur Lieder. Sondern auch Bullet Journals, Freundschafts-Tests, Süßigkeiten-Tests und noch vieles anderes."

Nun bin ich aber wirklich neugierig und frage noch einmal nach. "Aber woher habt ihr denn eigentlich diese ganzen Ideen?" Sofia antwortet mir: "Ja, das ist eine gute Frage. Manchmal stehen wir einen ganzen Monat auf dem Schlauch und die Fans warten schon auf ein neues Video. Das macht schon sehr viel Druck. Aber sonst schauen wir uns auch Videos von anderen Influencern an. Was die so machen und so, da kommt dann wieder viel Stoff in unsere Videoideen-Liste." Das klingt ganz schön anstrengend, aber kriegen sie das mit der Schule unter einen Hut? "Es ist schon schwierig, weil man auch Hausaufgaben hat. Andere Vlogger sind schon Erwachsen. Die machen das als Beruf. Wir nicht. Zumindest noch nicht! Aber bisher haben wir immer eine Lücke zwischen allen Freizeitaktivitäten gefunden", klärt Anna mich auf.

"Bekommt ihr viel Fanpost oder manchmal auch Drohnachrichten? Zum Beispiel in den Kommentaren?" Darauf bin ich nun sehr gespannt. "Ja. Leider ist das schon passiert. Einmal wurden wir angeschrieben und aufgefordert einen bestimmten Betrag zu überweisen. Natürlich haben wir das nicht gemacht. Aber auch sonst stehen in den Kommis manchmal Sätze wie: Ich finde mit solchen Sachen sollte man nicht so angeben. Wir wissen doch alle, dass ihr reich seid. Das tut schon weh. Denn hinter all den Videos steckt jede Menge Arbeit. Aber wir haben trotzdem eine starke Community. Denn nicht alle Menschen sind so", sagt Sofia. 

Weiter geht's in Teil 3!

Was bisher geschah...

Deine Meinung

  • Ist super
    17
  • Ist lustig
    9
  • Ist okay
    8
  • Lässt mich staunen
    8
  • Macht mich traurig
    6
  • Macht mich wütend
    9

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Tolle Geschichte!!!
Ich mag die Geschichte, sie basiert auch auf echten Fakten!
Interressant! Das klingt als wüsstest du sehr viel über das Leben von Youtubern!