Eure Geschichten

Un­er­war­te­te Käl­te

Bloxxoxl sah sich verwundert um. Warum war es so dunkel? Es war doch drei Uhr mittags. Seltsam. Sie griff nach ihrem Handy und schrieb ihrer Freundin Sofie Sonnenschein eine Nachricht. 

Bloxxoxl: Hast du die Dunkelheit bemerkt? 

Sofie: Yep 

Bloxxoxl: Soll ich Fleur schreiben? 

Fleur war die dritte Freundin im Bunde und alle drei waren unzertrennlich. Auch Fleur berichtete eine halbe Stunde später, dass bei ihr auch alles dunkel war, und zwar nicht drinnen, draußen. Außerdem war es erstaunlich kalt geworden und die Mädchen mussten sich schon Decken umlegen, um nicht zu frieren. Auch mit der Heizung auf 10 war es immer noch empfindlich kalt. Draußen konnte man es nicht sagen, aber so ungefähr -34 Grad war es schon. Und das war sehr kalt.

Was ist hier los?

Besorgt liefen die Mädchen zu ihren Eltern. "Papa, hast du die Dunkelheit und die Kälte bemerkt?" , fragte Bloxxoxl. "Ja, Schatz. Aber wir müssen da irgendwie durch. Vielleicht ist es nur wegen des Klimas", beruhigte sie ihr Vater. Aber auch Sofie und Fleur wurden nicht sehr gut beruhigt, denn es wurde immer kälter. Langsam machten sich auch die Eltern Sorgen. "Was ist da bloß los?" , meinte eine Mutter mit dunklen Haaren und Zopf. "Keine Ahnung. Aber wir sollten lieber alles gut einpacken und jetzt, wo es noch nicht so kalt ist, schnell alles nötige aus dem Supermarkt kaufen, was meinen Sie?" , sagte die Mutter von Sofie Sonnenschein. Das taten die Eltern auch. Bloxxoxl sah auf ihren Laptop, auf dem die Gesichter von Sofie und Fleur zu sehen waren. Sie steckten in einer Videokonferenz und redeten über das Chaos.

Die Mission

"Ich hab echt 'n bisschen Angst", meinte Sofie. "Ja. Ist schon bisschen gruselig.", antwortete Fleur. "Was machen wir? Ich habe eine Idee. Wir könnten doch ..." Sofie konnte den Satz nicht beenden und auch die anderen beiden blieben sprachlos. Denn wie auf Kommando flog bei allen drei das Fenster auf. Es wurde aber nicht kälter, sondern blieb wie davor. Als das Fenster sich wieder schloss, lag vor jedem Mädchen ein Zettel. "Habt ihr das auch?", fragte Bloxxoxl verwundert. Sie hielt den Zettel hoch. "Yep. Hier steht: Drei Mädchen müssen sich verbünden, um die Sonne zurückzurufen. Davor braucht man Willenskraft, ja, versucht's mit voller Macht."  "Was das bloß heißt?" "Wir sollen wahrscheinlich alle zusammen mit Willenskraft die Sonne zurückrufen", versuchte Sofie Sonnenschein es sich und vielleicht auch Fleur und Bloxxoxl zu erklären. Die Mädchen dachten fest daran, dass die Sonne zurückkehrte, und langsam, langsam zeigte sich die Sonne. Fröhlich schreiend umarmten sie sich selbst. 

LG 

Naturmädchen 💗 

Deine Meinung

  • Ist super
    43
  • Ist lustig
    35
  • Ist okay
    34
  • Lässt mich staunen
    35
  • Macht mich traurig
    36
  • Macht mich wütend
    35

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Könntest du vielleicht mehr schreiben wie sie es schaffen spannender einfach.
Tolle Geschichte!❤️
Wow! Super Geschichte!!!!
Gut!