Eure Geschichten

User­ge­schich­te - Die Cle­ar­wa­ter-High #3

(Die Geschichte ist aus der Sicht von Cleo-Alley erzählt)

Begrüßung und neue Zimmer

Als ich in die vielen neuen Gesichter blickte, war ich aufgeregt. Nicht aufgeregt im Sinne von ängstlich: Ich war aufgeregt und neugierig, die anderen Kinder kennenzulernen, die mir gegenüberstanden, denn ich stand gerade genau vor dem Schulgebäude, neben fünf anderen Schülerinnen. Gegenüber von uns standen zwei Lehrerinnen mit auch sechs Schülern und Schülerinnen. “Hallo”, begrüßte uns eine Lehrerin mit gespensterhaft weißen Haaren, “Ich bin Lissa Clearwater, eure Schulleiterin. Willkommen an der Clearwater-High!” “Mein Name ist Luna Wilson”, stellte sich die andere Lehrerin vor. “Ich bin Lehrerin in Verhalten in besonderen Fällen.” Sie wechselte das Thema: “Da wir jetzt so viele neue Schülerinnen haben, mussten wir auch die Zimmerordnung ein bisschen verändern. Lexa, du bist schon aus deinem Zimmer ausgezogen?” Ein sympathisch wirkendes Mädchen mit wuscheligen braunen Haaren nickte. “Gut, dann zieht Willow zu Alicia. Mia und Helena, ihr teilt euch bitte ein Zimmer, welches werden wir euch gleich noch zeigen und Linda und Mira, für euch gilt das gleiche. Ah ja: Und Cleo-Alley zieht zu Lailani. Lexa, du bleibst vorläufig alleine.”

Zimmerpartnerinnen

Vier Mädchen, die neben mir standen, Lexa und zwei weitere Mädchen gingen hinter Miss Wilson her, die ihnen ihre Zimmer zeigte. Nun waren wir nur noch vier, da der Junge, der hier eben auch noch stand schon in sein Zimmer ging. Neben mir stand ein Mädchen mit pechschwarzen Haaren und weißer Haut. Sie war vollkommen schwarz gekleidet, was sie sehr abweisend rüberkommen ließ. Plötzlich ging ein anderes Mädchen auf mich zu: “Bitte sag, du bist Willow”, meinte sie zu mir. Ich antwortete nur: “Ne, da bist du falsch. Mein Name ist Cleo.” Schließlich trottete das Mädchen zu dem anderen in schwarz gekleideten. Die beiden gingen in ihr Zimmer, und daher waren wirklich nur noch ich und ein anderes Mädchen im Raum standen. “Hi,” sagte das Mädchen und lächelte, “Ich bin Lailani, nenn mich aber bitte Laili. Da du hier noch als einzige stehst, gehe ich davon aus, dass wir Zimmerpartnerinnen sind.” “Ja, ich auch”, meinte ich, “Ich bin übrigens Cleo-Alley, aber werde lieber einfach Cleo genannt.” “Alles klar, dann zeige ich dir mal unser Zimmer”, meinte Laili und führte mich zu den Schlafräumen. “Da wären wir!”, sagte sie schließlich, als wir in einem schon halb eingerichteten Zimmer ankamen. “Wow”, brachte ich nur hervor. Laili half mir beim Auspacken und so war unser Zimmer ganz schnell eingerichtet. “Was bist du eigentlich in zweiter Gestalt?”, fragte ich meine Mitbewohnerin. “Ein Polarfuchs. Und du?” Ich antwortete: “Ich bin ein Rotfuchs, was für ein Zufall!”

Vorstellungsrunde in der Cafeteria

Nach kurzer Zeit beschlossen wir, in die Cafeteria zu gehen, da Essenszeit war und wir (bzw. Ich) die anderen kennenlernen wollten. Angekommen waren schon alle anderen da. Laili und ich setzten uns gegenüber von Lexa und ein paar anderen Mädchen, deren Namen ich noch nicht kannte. Wir holten uns alle dann unser Essen und setzten uns wieder an den Tisch. “Ok”, vielleicht sollten wir uns erstmal vorstellen”, meinte Lexa. Wir stimmten alle zu. “Ich bin Alicia”, meinte das Mädchen, dass mich eben angesprochen hatte, “Ich bin ein Wolf.” “Gut, ich bin Lexa und eine Luchswandlerin”, sagte Lexa. “Hi, mein Name ist Lilly”, sagte ein Mädchen mit orangenen Haaren. “Und ich bin Leni”, meinte ein anderes, “Wir sind beide Rehe in zweiter Gestalt.” Nun fing der Junge, der auf meiner anderen Seite saß, an zu reden: “Ich heiße Louis und bin eine Boa constrictor” Dann bemerkte ich ein Mädchen mit schulterlangen blonden Haaren. Ich glaube, sie war auch neu auf der Clearwater High... “Hi, ich bin Helena und ein Fenek”, meinte sie. “Hi, ich bin Mia”, sagte ein anderes Mädchen, mit schwarzen, noch wuscheligeren Haaren, als Lexa, “Meine zweite Gestalt ist ein Elch.” “Hallo”, meinte ein anderes Mädchen mit schulterlangen orange-roten Haaren, “Mein Name ist Mira, ich bin ein Kolibri” “Ich bin Linda”, meinte noch ein anderes Mädchen, das wilde, leicht rote Locken und viele Sommersprossen hatte, “Ich bin ein Eichhörnchen.” Nun stellte sich Laili vor: “Ich bin Lailani, gerne auch Laili und ein Polarfuchs.” Ok, jetzt war ich wohl dran:  “Mein Name ist Cleo. Naja eigentlich Cleo-Alley, aber das “Alley” könnt ihr gern weglassen. Ich bin ein Rotfuchs.

Unterrichtsbeginn

“Wie ist es mit deiner neuen Mitbewohnerin?”, fragte Lexa Alicia. “Schrecklich”, antwortete Alicia, “Sie hat kein einziges Wort gesagt und starrt die ganze Zeit vor sich hin. Sie ist echt gruselig!” Ich erinnerte mich an das Mädchen eben neben mir. Willow, wie sie anscheinend hieß, hatte sich weit weg von uns niedergelassen und aß still ihr Essen. Irgendwie tat sie mir leid, aber sie hatte es sich doch so ausgesucht, oder? Plötzlich kam Miss Wilson an unserem Tisch vorbei. “Beeilt euch bitte mit dem Essen. Gleich beginnt für die meisten von euch eure erste Unterrichtsstunde.” Oh, stimmt!  Unterricht! Hätte ich fast vergessen... Nach einiger Zeit räumten wir dann ab und machten uns auf dem Weg zum Klassenzimmer für Verhalten in besonderen Fällen. Dort ließ ich mich auf einen Stuhl neben Linda (So hieß sie doch oder? Ich konnte nicht all die Namen auffangen...) fallen. Leni und Lilly, die Rehe, saßen am Tisch neben uns. Auf der anderen Seite saßen Laili und Lexa.  “Guten Morgen”, meinte Miss Wilson, “In diesem Unterricht werde ich euch jedes Mal eine Geschichte erzählen und ihr könnt am Ende mitraten, was ich in dieser Situation getan habe. Also, fangen wir an: …"  

Ich hoffe, euch hat dieser Teil gefallen. Mir (und euch wahrscheinlich auch) ist aber aufgefallen, dass es nur sehr wenige Jungs in der Geschichte gibt (einen). Wenn ihr Zeit und Lust dazu habt, könnt ihr gerne (auch wenn ihr schon Charaktere in der Geschichte erfunden habt) gerne einen zweiten Steckbrief über einen Jungen machen. Vielleicht werde ich auch ein paar Jungs erfinden ;-). Ihr könnt trotzdem gerne auch noch überhaupt mitmachen (Egal, ob als Junge oder als Mädchen)

Hier der Steckbrief:

  • Name:
  • Alter (mindestens 11, aber am besten 12, 13 oder 14 (Das Alter kann auch ausgedacht sein)):
  • Zweite Gestalt:
  • Aussehen (1. Gestalt):
  • Aussehen (2. Gestalt): 
  • Charakter:
  • Rolle (optimal): 
  • Sonstiges (falls es irgendetwas gibt): 

Vg Fritte 😃🍟🐍🦁🦡🦅

Was bisher geschah...

Deine Meinung

  • Ist super
    11
  • Ist lustig
    9
  • Ist okay
    13
  • Lässt mich staunen
    14
  • Macht mich traurig
    15
  • Macht mich wütend
    9

Eure Kommentare

@Fritte: kannst auch Abgottschlange schreiben
Meine absolute LIEBLINGSGESCHICHTE!!!!!!!!!!!!!!! LG Yola (oder eher Mia Till?)
Sehr cool! Danke, dass die Geschichte diesmal aus der Sicht meiner Figur geschrieben wurde! Du schreibst wirklich toll! Hier ist noch eine Idee für einen Jungen-Charakter:
  • Name: Liam
  • Alter (mindestens 11, aber am besten 12, 13 oder 14 (Das Alter kann auch ausgedacht sein)):
  • Zweite Gestalt: 15
  • Aussehen (1. Gestalt): Kurze, braune Haare, Größe u. Gewicht normal für Alter und Geschlecht, besonders schöne, helle, große, blau-graue Augen
  • Aussehen (2. Gestalt): Husky, ein grünes und ein blaues Auge
  • Charakter: Hilfsbereit, Großzügig, manchmal ein bisschen Macho-mäßig
  • Rolle (optimal): Der "Coole" oder "Beliebte"?
  • Sonstiges (falls es irgendetwas gibt): Ist in eines der Mädchen verliebt, es wissen aber nur seine Freunde und er traut sich noch nicht, es dem Mädchen zu sagen, obwohl er nicht nur bei den Jungs, sondern auch bei den Mädchen sehr beliebt ist.
Hi, ich bin die, die Linda erfunden hat. Davor hat mein Account nicht funktioniert… Man könnte ja auch zu jemandem, zum Beispiel zu dem einzigen Jungen oder so einen eineiigen Zwilling machen und sie finden dass dann raus weil sie so viele gleiche Sachen haben, vielleicht ist bei beiden die Mutter nach der Geburt weggegangen und sie kamen zu Pflegefamilien oder so… Da muss es dann halt das gleiche Geschlecht sein und so, deshalb kann man jetzt kein Mädchen und einen Jungen zusammentun…
Ich war Gast
Cool! Super Teil!     
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
  • Ich habe zwat schon einen Steckbrief aber ich mach noch einen mit einem Jungen1
  •  
  • Name: Henri
  • Alter (mindestens 11, aber am besten 12, 13 oder 14 (Das Alter kann auch ausgedacht sein)): 13
  • Zweite Gestalt: Hai
  • Aussehen (1. Gestalt): braunblonde kurze Haare, blaue augen, leicht gebräunt
  • Aussehen (2. Gestalt):  Hai halt
  • Charakter: lustig, cool, i don't now...
  • Rolle (optimal):  Darfst du wählen
  • Sonstiges (falls es irgendetwas gibt): Darf sich NIE in einen Hai verwandeln, weil er ohne Wasser dan sternben würde und mit Wasser die anderen aufressen würde
Hi Ich finde deine Geschichte echt toll😃👍🏻 und weil ich das gerne mache, also mir Charakter ausdenken (Ich schreibe ja auch gerne Geschichten, aber egal...) habe ich mal denn Steckbrief für einen Jungen ausgefüllt 😁 😅du kannst dir ja überlegen ob du ihn nimmst oder nicht 
  • Name: Tim Corner
  • Alter (mindestens 11, aber am besten 12, 13 oder 14 (Das Alter kann auch ausgedacht sein)): 13 oder 14
  • Zweite Gestalt:
  • Aussehen (1. Gestalt): Hellbraune Haare, dunkelbraune Augen
  • Aussehen (2. Gestalt): Kolibri ( Ich weiß, denn hat schon jemand genommen, ich hoffe das ist nicht schlimm ) Oberseite der Flügel + Rücken dunkelgrün schillernd, Unterseite matt grau, auf dem Kopf einen dunkelblauen Fleck
  • Charakter: MutigSehr ScSehu, Nett, Offen
  • Rolle (optimal): Vielleicht der Mutige?
  • Sonstiges (falls es irgendetwas gibt): -
 
super
  • Name: Lex
  • Alter (mindestens 11, aber am besten 12, 13 oder 14 (Das Alter kann auch ausgedacht sein)): 13
  • Zweite Gestalt: waschbär
  • Aussehen (1. Gestalt): graue kurze Haare und graue Augen. Sehr groß und lange Finger 
  • Aussehen (2. Gestalt): so wie ein Waschbär 
  • Charakter: frech, gemein und listig, wird aber noch nett
  • Rolle (optimal): Der Gemeine 
  • Sonstiges (falls es irgendetwas gibt): Er wurde früher gemobbt weil er so ,komisch` aussieht  und macht das jetzt auch bei anderen. Er ist als mensch aufgewachsen und ist in eines der Mädchen verliebt und macht auch deswegen viel quatsch. 
Lg Leni