Eure Geschichten

Wie ist es bei mir in der Schu­le? (Mon­tag)

Wir können ja aktuell nicht zur Schule gehen, deshalb zeige ich euch, wie es bei mir abläuft, wenn die Schule offen wäre (aber mit den ganzen Corona-Maßnahmen). Es ist aber nur kompletter Spaß, und nehmt nicht alles Ernst.

Vor dem Unterricht

Ich schlief. Mein Vater weckte mich auf. ,,Lass mich noch ein bisschen länger schlafen'', sagte ich, wusste aber schon, dass er das nie erlauben würde. Ich schaute auf die Uhr. Warte, schon 20 vor? Ich kam zu spät! Ich schmiss mich in meine Klamotten, putzte meine Zähne und packte mir das Frühstück ein. Dann ging ich zur Schule. Nur leider doof, dass ich schon sehr viel Zeit verpasst habe und deswegen nicht mit dem Bus fahren kann. Uff, da war schon mein Klassenraum und meine Englischlehrerin ist noch nicht da. Meine beste Freundin fragte mich: ,,Schon wieder zu spät? Diesmal hast du aber Glück gehabt, dass unsere Lehrerin noch nicht gekommen ist.'' ,,Hör auf'', sagte ich, ,,du tust so, als wäre ich jedes Mal zu spät.'' Dabei bin ich bisher in meiner ganzen Schulkarriere zweimal zu spät gekommen. Einmal als mein Vater noch ,,schnell'' einen Kaffee holen wollte (was aber dann 20 Minuten gedauert hat) und dieses eine Mal. Da hatte ich aber Glück, dass meine Englischlehrerin noch nicht gekommen ist. Das ist eigentlich die einzige Lehrerin, die ich richtig mag. Wenn man da von zu spät redet, da kommt sie schon. Sie schloss uns den Klassenraum auf und ich eilte zu meinem Platz. Ich bin hier die Einzige, die einen Einzelplatz hat. Da sah ich etwas auf meinem Platz. Och nee, nicht schon wieder? Letztes Mal war ein brandneuer Stuhl mit Sitzpolsterung, so lange Rückenlehne bis es zum Mars reicht, und eines anderen Tages war da ein brandneuer Tisch, der bestimmt die dreifache Qualität hatte als die anderen üblichen Tische. Und komischerweise hat es immer nur meinen Platz betroffen. Jetzt war es aber nicht was positives, während des Wochenendes war er bekritzelt worden. Ich saß mit schlechter Laune jetzt dort, und holte meine Englisch-Sachen raus. Wahrscheinlich habe ich auch noch eine 5 in der Englischarbeit, die wir jetzt zurückkriegen, und dann ist es wirklich ein schöner Start in die Schulwoche.

Die Englischarbeit

Ich hielt den Atem an. Nach der Hausaufgaben Kontrolle kriegen wir unsere schönen Arbeiten zurück. Notendurchschnitt 2,4 für die Klasse ist eigentlich gar nicht so schlecht, aber meine Freundinnen (die allesamt Streber waren) wussten schon dass sie eine 1 bekamen. Aber laut ihren Ausdrücken nach zu sehen, wenn sie ihre Arbeiten bekamen, war das nicht der Fall. Ich bekam eine Arbeit mit der Note... 1! Warte was?! Das war bestimmt meine erste Englischarbeit, in der ich eine 1 geschrieben habe! Wow, und nach der Notentabelle zur folgen, war ich die einzige, die eine 1 geschrieben hatte! Das hat mir gerade noch die Stimmung gerettet. Woran lag das? ,,Wie ihr alle sicher wisst, hat nur einer eine 1 geschrieben. Das lag daran, dass er keine Aufgabe übersehen hatte. Ich war schon ein bisschen überrascht, dass die Hälfte der Klasse diese Aufgabe übersehen hatte, aber ihr hattet sie eben schon abgegeben'', sagte unsere Englischlehrerin und wandte sich dann ihren Notizen zu. Den Rest der Stunde besprachen wir die Arbeit, es war mühsam, aber ich konnte mich freuen. Da konnte nicht mal die Maske oder das Stoßlüften etwas dran ändern. In der Pause gab ich zuerst mein Buch bei der Bibliothek ab, und ging dann nach draußen. ,,Was hattet ihr für eine Note?'', fragte Annika, ,,Ich hatte eine 3.'' Wow, das war bestimmt ihre erste 3. War die übersehene Aufgabe wirklich so wichtig gewesen? ,,2'', sagte Hanna. ,,1'', sagte ich. Die beiden sahen mich mit erstaunten Gesichtern an. ,,Das ist bestimmt deine erste 1'', sagte sie, ,,aber Arthur hat gesagt, er hätte eine 1.'' ,,Pfff, Arthur, der Schlawiner, wollte sich den Ruhm anreichern. Behaltet ihr aber bitte meine Note geheim? Ich habe keine Lust, das ich Aufmerksamkeit errege.'' Die beiden nickten.

Schulschluss

Zurück zur nächsten Unterrichtsstunde, nämlich Physik. Ich hasse Physik, was aber nicht am Fach selber lag (es ist nämlich eigentlich voll interessant) sondern am Lehrer. Dort ist es auch immer mit ,,aktives Lüften'' statt ,,Stoßlüften'' sodass die Kälte uns am Nacken liegt, obwohl wir da mit Winterjacke drin sitzen. Wir warten. ,,Haben wir Vertretung oder in einem anderen Raum?'', fragte ich, denn er kam jetzt schon 20 Minuten zu spät. Max guckte auf Untis. (Für die, die nicht wissen, was das ist: Es ist einer auf dem Handy abrufbaren Stundenplan. Der Vorteil ist, der wird immer aktualisiert, sodass wir auch manchmal Vertretungslehrer oder Raumwechsel sehen können) ,,Nee, da steht nichts drauf mit Raumwechsel'', sagte Max und hielt sein Handy vor meinem Gesicht. ,,Wo bleibt er denn, ey?'', fragte Samet genervt, er hatte ein Referat heute, hatte es lange vorbereitet und wollte nicht, dass auf einmal die Physikstunde ausfällt. Wir warteten noch ein bisschen, aber selbst die Geduldigsten haben keine Lust mehr auf Warten. ,,Dann eben Freistunde!'', sagte Lukas, er weiß aber genau, das wir das nicht einfach so beschließen dürfen. Auf einmal kam Elisa, unsere Klassensprecherin, zurück. ,,Ich habe nachgefragt, wir hätten jetzt eigentlich Entfall. Aber nicht nur für Physik, auch für Religion.'' ,,Und was ist mit Ethik?'', fragte Arthur hoffnungsvoll. ,,Nee, das findet statt.'' ,,Yeah, Schule aus!'', freuten sich die Religionskinder und die ersten gingen nach Hause. Ich freute mich auch, ich war ein Religionskind und freute mich beim Nachhauseweg auf mein wunderschönes Bett. Ich habe nämlich eindeutig zu wenig Schlaf eingeholt.

Deine Meinung

  • Ist super
    20
  • Ist lustig
    13
  • Ist okay
    13
  • Lässt mich staunen
    14
  • Macht mich traurig
    11
  • Macht mich wütend
    11

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Finde ich super
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ja echt cool
Bei uns wird auch die ganze Zeit gelüftet. Ich habe Physik auch nicht so gerne wegen dem Lehrer, er erzählt alles so dass es langweilig klingt. Dein Schultags-Geschichte gefällt mir.
Mega gut! Gibt es mehrer Teile?
Super!😁
@Tigi Nein, man sollte eigentlich Stoßlüften, also jedes Mal 20 Minuten, glaube ich. Meine Freunde heißen nicht so, ich möchte nicht, das man jetzt im ganzen Land nach Max oder Lukas abklappert.
Cool!
Cool! Ist wirklich Alles genauso in eurer Schule und heißen deine Freunde wirklich so? Bei uns wird übrigens die ganze Zeit gelüftet, ich dachte, dass ist bei Jedem so.
Cooler Schultag!