Eure Geschichten

Wöl­fe durch die Welt 2

Kapitel 2

Ein Festessen und unterirdische Freunde

„Hey, da seid ihr ja endlich!“, begrüßte uns eine Stimme, als wir zurück waren. Ein Schwall Freude durchflutete mich. „Lilo! Wo warst du?!“ Meine Liebligscousine sah beschämt aus. „Ich war auf der Jagd, als ich plötzlich Wildschwein gewittert habe. Ich bin der Fährte gefolgt und habe gemerkt, dass die Schweine normale Bauernhof-Schweine waren. Als ich umkehren wollte, hat der Bauer mich erwischt. Bis heute war ich gefangen, aber ich konnte mich befreien.“ Ich musste grinsen. Lilo war etwas tollpatschig.

„Miiiikoo, Kaiiiiraaa! Wir warten!“, dröhnte es hinter mir. Das waren meine Eltern, Syka und Jero. Sie waren die Alphas von uns Wölfen. Alphas sind die Anführer eines Rudels. „Wir kommen schon!“, rief Miko und schleppte das Reh zu den anderen Wölfen, die schon hungrig warteten. Wie immer die Alphas zuerst. Dann die Betas Lya und Rocky. Schließlich der Rest des Rudels.

Ein wenig später lagen wir alle satt und zufrieden im Gras. Eine Weile hingen wir faul in der Sonne, dann stand ich auf. „Ich geh mal schauen, was Mela macht.“ Mela war meine Dachsfreundin. Sie war lustig, nett, aber auch ein bisschen vergesslich. Sie wohnte in einem Bau am Waldrand. Ich machte mich auf den Weg.

Was bisher geschah...

Eure Geschichten

Wöl­fe durch die Welt 1

Deine Meinung

  • Ist super
    182
  • Ist lustig
    196
  • Ist okay
    194
  • Lässt mich staunen
    267
  • Macht mich traurig
    181
  • Macht mich wütend
    181