Filmtipps

Film­tipp: Ro­bin Hood (Dis­ney)

Darum geht's:

"Robin Hood" (1973) ist einer der Disneyfilme, die fast jeder vom Namen kennt, aber viele unterschätzen.

Der Film basiert - wie der Titel schon verrät - auf der Legende von Robin Hood, der die Reichen bestiehlt und damit die Armen beschenkt. Die Hauptfigur ist dabei ein Fuchs, sein bester Freund Little John ist ein gemütlicher Bär.

Die beiden leben in Nottingham (England): dort gibt es zahlreiche arme Familien, z.B. die Familie des kleinen Hasen Skippy, der viele Geschwister hat. Robin Hood und Little John überfallen die Adeligen, um das gestohlene Geld den Armen zu schenken, die die hohen Steuern sonst nicht bezahlen könnten und ins Gefängnis kommen würden.

Der Film ist an einigen Stellen traurig und die Atmosphäre düster. Trotzdem ist der Film sehr zu empfehlen! Die Charaktere sind toll, die Handlung ist spannend und man kann sehr gut mitfühlen. Am Ende gibt es auch noch eine lange, actionreiche Szene.

Wie in fast jedem Disneyfilm gibt es natürlich einige Lieder, die auch immer sehr gut zur Stimmung passen. Am besten fand ich "Nicht in Nottingham", weil das Lied sehr gut die düstere, trostlose Stimmung in der Stadt erzählt.

Meine Meinung:

Ich finde, der Film ist wunderschön und zugleich sehr spannend gemacht. Am besten hat mir der Charakter Robin Hood gefallen, aber auch die anderen Figuren wie Little John und Skippy sind sehr gut.

Ich würde den Film allen empfehlen, die ältere Disneyklassiker mögen.

Deine Meinung

  • Ist super
    81
  • Ist lustig
    49
  • Ist okay
    61
  • Lässt mich staunen
    78
  • Macht mich traurig
    67
  • Macht mich wütend
    55

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
lol  
Leider guck ich nicht so gerne Disney-Filme...trotzdem gut erklärt