Ra­­fi­ki - Be­s­­te Freun­­­de

Lilac stellt einen ihrer Lieblingsfilme vor!

Nach einer längeren Pause, in der ich nicht auf Kindersache aktiv war, möchte ich euch ein paar Filme vorstellen, die mir gefallen. Ich beginne mit dem Film "Rafiki - Beste Freunde".

Darum geht's:

Der Film spielt in Norwegen und handelt von der neunjährigen Julia und ihren besten Freundinnen Naisha und Mette, die in die gleiche Klasse gehen. Naisha wohnt mit ihrer Mutter in einem Asylheim in der Nähe, weil die beiden aus Ostafrika vor dem Krieg fliehen mussten. Julia ist sehr schüchtern und kann nicht vor der Klasse sprechen, weshalb sie von Mitschülern geärgert wird. In Skandinavien wird das Lucia-Fest am 13. Dezember gefeiert. Bei den Proben für dieses Fest kommt es zum Streit zwischen Naisha und Julia, da Julia von allen immer gedrängt wird, vor der Klasse zu sprechen.

Am Abend bereut Julia es aber bereits, sie kann nicht schlafen und hört zufällig ein Gespräch zwischen ihren Eltern mit. Dabei erfährt sie, dass Naisha und ihre Mutter abgeschoben werden! Ihr Vater, der Polizist ist, behauptet, dass die beiden schon am nächsten Tag Norwegen verlassen müssen. Und das wollte er auch noch vor Julia geheim halten! Sie bekommt große Angst und läuft sofort zu dem Asylheim, in dem Naisha wohnt, doch sie kann ihre Freundin nicht mehr finden. Sofort ist der Streit vergessen, Julia und Mette denken nur noch daran, wie sie Naisha und ihre Mutter retten können. Das ist gar nicht so einfach und scheint sogar unmöglich zu sein, denn die Polizei ist schon bald auf der Suche nach den beiden...

Meine Meinung: 

Ich finde den Film wunderschön. Die Charaktere sind sehr sympathisch und realistisch und mir hat auch die schöne, norwegische Schneelandschaft gefallen. Der Film ist oft traurig, aber er handelt auch von Freundschaft und Hoffnung. Mir hat auch das Ende gut gefallen! Bis zum Schluss bleibt die Frage offen, ob es noch ein Happy End geben kann. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber: Es gibt nicht das Happy End, was man vielleicht vorhersehen würde. Der Film ist die meiste Zeit ziemlich spannend und man schließt die drei Mädchen schnell ins Herz. Ich empfehle ihn ab 8 oder 9 Jahren, er ist aber auch für ältere Kinder und Erwachsene bestimmt interessant!

FSK
ab 6
Kinostart am
30. Oktober 2009 (Norwegen)
Genre
Abenteuer
Originaltitel
Bestevenner
Land
Norwegen
Jahr
2009
Länge
75 Minuten

Deine Meinung

  • Ist super
    20
  • Ist lustig
    16
  • Ist okay
    21
  • Lässt mich staunen
    22
  • Macht mich traurig
    19
  • Macht mich wütend
    16

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich habe mir den Film angeguckt Supertip ey
Stimmt
Klingt schön!