Selbermachen

#Ad­vents­ka­len­der 20.12.21

Hey!

Erstmal möchte ich mich bei Sunshine entschuldigen, weil ich diesen Artikel viiieel zu spät einreiche, eigentlich hätte ich das schon am 19.12. tun sollen und das ist nun schon 4 Tage her. Es tut mir sehr leid, weil ich es einfach vergessen habe und ich dadurch jetzt das ganze System irgendwie so durcheinander gebracht habe. Ich hoffe aber, dass ich das vielleicht nur ein kleines bisschen zumindest durch diesen Artikel wieder gut machen kann, auch wenn er viel zu spät kommt...

Also fangen wir gleich an!

Heute habe ich nämlich ein paar Ideen für die Weihnachtsferien für euch! Aber nicht irgendwelche allgemeinen Sachen, wie Zimmer aufräumen, Für die Schule lernen oder Computerspiele spielen, sondern explizite Dinge! Ihr werdet gleich sehen, was ich meine:). Viel Spaß!

 

Idee Numero 1: Zeitkapsel

Manche von euch kennen diese Idee vielleicht schon, aber ich finde diese Idee soo cool, dass ich sie euch unbedingt zeigen muss! Für diese Idee benötigt ihr nämlich einen Behälter, der nicht verwest, am besten luftdicht (und somit auch wasserdicht) ist und von der Größe her passend ist (z.B. Konservendose, die ihr wieder luftdicht verschließt). In diesen Behälter packt ihr dann nämlich ein paar aktuelle Dinge von euch hinein, hier ein paar Beispiele:

- aktuelle Fotos von euch

- jeder schreibt eine Liste mit seinen Aktuellen Träumen und Wünschen

- ein Steckbrief

Dann vergrabt ihr euer Behältnis um die Zeit von Neujahr, also ganz am Anfang des Jahres. Und dann könnt ihr nämlich ca. ein Jahr später dieses Behältnis wieder ausgraben (achtet deshalb auch darauf, dass ihr ungefähr wisst, wo ihr sie vergraben habt, damit ihr nicht den ganzen Garten einmal umgrabt) und dann könnt ihr sehen, wie ihr vor einem Jahr ausgesehen habt und ob eure Ziele und Wünsche schon in Erfüllung gegangen sind, oder ob sie euch überhaupt noch so wichtig sind wie damals.

 

Idee Numero 2: Pesto!

Wer gerne backt oder kocht, kann diese Idee hier gerne mal ausprobieren. Natürlich könnt ihr es auch nachmachen, wenn ihr noch nie gekocht habt, denn dieses Rezept ist so einfach, dass es bestimmt jeder von euch nachmachen kann! Für das Pesto benötigt ihr:

- ca. 100g Rucola oder Blattspinat

- 45ml Olivenöl

- 1-2 Knoblauchzehen

- Saft einer halben Zitrone

- ca. 50g Pinienkerne

- 1/2 Teelöffel Salz

Das alles gebt ihr in den Mixer und vermischt es gut, bis es eine cremige Masse ist. Und dann seid ihr eigentlich auch schon fertig, denn das ist euer Pesto! Wenn ihr wollt, könnt ihr es noch ein bisschen nachwürzen mit Salz und Pfeffer und anderen Gewürzen eurer Wahl, aber es schmeckt auch so schon sehr gut!

Ich mag es am liebsten zu Nudeln und mit etwas Parmesan oben drauf ;P!

 

Idee Numero 3: Neue Lieder entdecken

Auch das mache ich supergerne! Dazu geht ihr nämlich einfach auf Youtube oder auf Spotify, Amazon Music etc. und sucht nach eurem Lieblingslied/einem Lied das euch gut gefällt. Wenn ihr es dann anhört, werden euch unter den Vorschlägen Lieder angezeigt, die ein bisschen Ähnlichkeit haben zu dem Lied, was ihr euch gerade anhört. Dadurch entdeckt ihr vielleicht neue Lieder, die ihr schon kanntet, aber nie wusstet wie sie heißen oder einfach insgesamt ein neues Lied, das euch gut gefällt!

 

Ich hoffe, euch haben die Ideen gefallen und ich konnte euch vielleicht ein bisschen helfen, euch die Zeit auch mit Corona etwas schöner zu machen:)!

Eure Kleo🦋🌸

Deine Meinung

  • Ist super
    46
  • Ist lustig
    40
  • Ist okay
    36
  • Lässt mich staunen
    35
  • Macht mich traurig
    40
  • Macht mich wütend
    40

Eure Kommentare

Ich habs grade gelesen... Das ist super toll Werd ich mal ausprobieren!🤗
Das sind echt coole Ideen! 🥳 Das Pesto muss ich unbedingt mal ausprobieren, hört sich echt lecker an. LG Apple E 
Super!
Super!
Richtig cool!🤩