Selbermachen / Basteln

Frat­zen-Ei­er

Was du brauchst:

  • ausgepustete Eier (weiß oder braun)
  • schwarzen Edding (oder wasserfesten Filzstift)
  • Holzspieß
  • evlt. Bleistift

 

So geht's:

1. Eigentlich ganz einfach: Du nimmst dir das erste Ei, das du bemalen willst. Entweder hältst du es es vorsichtig zwischen Zeigefinger und Daumen oben und unten fest. Oder du pikst es auf einen Holzspieß.

2. Wenn du schon weißt, wie genau dein Fratzengesicht aussehen soll, dann kannst du direkt mit dem Edding drauflos malen. Ansonsten kannst du die Fratze auch vorsichtig mit Bleistift auf dem Ei vorzeichnen.

3. Wenn die Eier bemalt sind, kannst du sie entweder auf Holzspießen in ein Glas stellen oder an einem Bindfanden an den Osterstrauch hängen. Auch in der Eierpackung sehen die Fratzen total lustig aus!

 

Hinweis:

Du kannst natürlich auch hartgekochte Eier bemalen. Diese sollten dann aber nicht mehr gegessen werden!

Und wie findest du die Idee? Schreib uns deine Meinung!

Deine Meinung

  • Ist super
    78
  • Ist lustig
    55
  • Ist okay
    60
  • Lässt mich staunen
    93
  • Macht mich traurig
    62
  • Macht mich wütend
    63