Selbermachen / Basteln

Mund­schutz sel­ber ma­chen

In der Corona-Krise herrscht momentan überall Kontaktverbot. Die Menschen sollen auch zwei Meter Abstand halten. Wenn du draußen unterwegs bist und zum Beispiel einkaufen gehst, kann ein Mundschutz helfen, dass sich der Virus nicht so schnell ausbreitet. 

Aber es gibt kaum noch einen Mundschutz zu kaufen. Die Massenware ist Mangelware geworden. Die professionellen Masken sollen auch Menschen bekommen, die mit an Covis-19 erkrankten Personen arbeiten oder die viel Kontakt mit Menschen haben (wie z.B. Kassierer im Supermarkt). 

Viele Menschen nähen sich einen Mundschutz selber. Wir haben einen Tipp, wie du ganz einfach einen Mundschutz selber basteln kannst - ganz ohne nähen! 

Du brauchst

  • ein Tuch (es geht auch ein Küchentuch)
  • zwei Gummis (zum Beispiel Haargummis) 

So geht's

Schritt 1

 

Als erstes legst du das Tuch gerade vor dich auf den Tisch.

Schritt 2 

 

Jetzt fängst du an das Tuch zu falten. Falte circa 10 cm deines Tuches in die Mitte. 

Schritt 3

 

Das machst du so lange bis dein Tuch zu einer Rolle gefaltet ist. 

Schritt 4

 

Jetzt brauchst du die Haargummis: Zieh jedes Haargummi circa zu einem Drittel auf das Tuch. So dass du das du das Tuch in 3 gleich große Teile aufgeteilt hast. 

Schritt 5

 

Jetzt klappst du die beiden äußeren Enden in die Mitte und steckst die Enden ineinander. So hält es besser. 

Schritt 6

 

Jetzt bist du eigentlich fertig. Deine Haargummis sollen jetzt am Rand sein. Die ziehst du dir über die Ohren - und fertig ist dein Mundschutz.  

Deine Meinung

  • Ist super
    197
  • Ist lustig
    150
  • Ist okay
    126
  • Lässt mich staunen
    118
  • Macht mich traurig
    111
  • Macht mich wütend
    127

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Danke!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Diese Masken  sind nicht gut!!!!!!😠   1. Man kann nicht durchatmen 2. Man bekommt Segelohren 3. Sie halten nicht gut, also fällt auseindander und ich habe alles richtig gemacht.   Diese Masken sind nicht zu empfehlen!!!   Momentan kannst du überall günstig masken (wiederverwendbar) erwerben! Also hört auf mich und macht das nicht!!!   Ihr könnt auf meinen Kommentar antworten, wenn ihr am Anfang #kaffee schreibt!!!! Vielen Dank im Vorraus !!!!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Super cool
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Das ist nicht schwer.
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ein Kinder Mundschutz
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich hab das ausprobiert, danach taten mir die Ohren voll weh (tun sie immer noch) und die stehen jetzt so ab. Danke! An sich ne gute Idee, aber du hättest es vielleicht mal selbst ausprobieren sollen und nicht an deinem Kuscheltier! Aber das ist nicht böse gemeint! Also nicht falsch verstehen!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Man sollte auch noch atmen können- zu dick für Kinder 
Wir haben selbstgenähte Schutzmasken von einer Freundin meiner Mutter. Sie und ihr Mann haben gerade keine Arbeit und verdienen sich jetzt ein bisschen Geld, indem sie Schutzmasken nähen und verkaufen. Ich habe meinen Mundschutz aber noch nie getragen, weil ich nirgends hingehe, wo man das braucht. Ich bin immer zuhause und gehe 1x pro Tag spazieren, aber hier sind fast keine Leute auf der Straße / im Wald.
Profilbild von phil s. Profilbild von phil s.
Schöne Idee, aber meine Ohren sind zu klein.