Selbermachen / Basteln

Ske­lett bas­teln

Was du brauchst:

  • 11 Pappteller
  • Wolle zum Verbinden
  • eine Schere
  • einen schwarzen Filzstift
  • einen Locher

So geht's:

1. Als erstes drehst du die Pappteller um. Dann malst du dir die Schablonen auf deine Pappteller: 1x den Skelettkopf, 1x den Brustkorb, 1x die Taille und 8x Knochen für die Arme und Beine.

2. Dann schneidest du die Schablonen aus. Auf den Skelettkopf malst du ein Gebiss. In die Enden der Skelett-Teile machst du kleine Löcher mit dem Locher (rote Punkte im Bild). Pass auf, dass du den Locher nicht zu nah am Rand des Papptellers ansetzt.

3. Die aufgemalten Knochen schneidest du auch aus und lochst sie, so wie auf dem Bild. Am Ende hast du 8 Knochen, 4 für die Arme und 4 für die Beine. Wenn du magst, kannst du auch Hände (2x) und Zehen (2x) einzeichnen und ausschneiden.

4. Die gelochten Enden der Skelett-Teile bindest du mit Wolle zusammen.

5. Das fertig gebastelte Skelett kannst du an deine Zimmerwand hängen oder an deiner Decke befestigen. Dann schwebt es in deinem Zimmer!

Wenn du Lust hast, kannst du dir auch Leuchtfarbe im Bastelladen besorgen und die ausgeschnittenen Skelett-Teile damit bemalen. Dein Grusel-Skelett leuchtet dann im Dunkeln und deine Halloween-Party kann steigen!

Deine Meinung

  • Ist super
    134
  • Ist lustig
    107
  • Ist okay
    94
  • Lässt mich staunen
    167
  • Macht mich traurig
    101
  • Macht mich wütend
    101

Eure Kommentare

Profilbild von Gast
Profilbild von Gast
das ist cool
Profilbild von Gast
das ist lustig
Profilbild von Gast
Cool