Selbermachen / Experimente

Was schmeckt bes­ser?

Was du brauchst:

  • Einen Becher hellen Joghurt – z. B. Pfirsichgeschmack
  • Lebensmittelfarbe: rot und grün
  • Drei kleine Schälchen  

So geht’s:

  1. Verteile den Joghurt oder Quark gleichmäßig auf die drei Schälchen.
  2. Lass den einen so, wie er ist. Mische ins Schälchen rote Lebensmittelfarbe. Ins 3. Schälchen machst du grüne Farbe. Kleiner Tipp: Es gibt Lebensmittelfarbe in Pulverform, die das Essen besonders gut einfärbt.  
  3. Jetzt hast du drei Schälchen, mit demselben Joghurt, der aber anders aussieht. Suche dir eine Versuchsperson und lass sie zunächst vom hellen und vom roten Joghurt einmal probieren.
  4. Verrate aber nicht, dass es sich um denselben Joghurt handelt. Frage die Person, welcher Joghurt am besten schmeckt und um welche Geschmacksrichtung es sich handelt.
  5. Als nächstes kannst du das grüne Schälchen hervorholen und noch einmal deine Fragen stellen.   

Was passiert?

Der Geschmackstest wird zeigen: deine Versuchsperson wird sich von der Farbe des Joghurts beeinflussen lassen. Sie wird behaupten, dass das rote Schälchen Erdbeerjoghurt enthält, vielleicht aber auch Kirsch- oder Himbeergeschmack. Das nicht eingefärbte Schälchen wird sicher für Mango, Vanille oder Pfirsich gehalten. Da es grünen Joghurt nicht oft gibt, ist es spannend, was deine Versuchsperson dazu sagt. Eventuell kommt sie dem Test auf die Schliche. Vielleicht sagt sie aber auch, dass es sich um Kiwijoghurt handelt.  

Warum ist das so?

Beim Anblick des roten Joghurts produziert unser Gehirn eine Geschmackserwartung. Wie schmeckt roter Joghurt eigentlich? Rot wird hier in der Regel mit Erdbeere verbunden. Diese Geschmacks-Farb-Kopplung täuscht uns so sehr, dass wir den roten Joghurt auch mit einer roten Frucht in Verbindung bringen. Dasselbe gilt für den ungefärbten Joghurt.

Das ist ja auch kein Wunder. Wenn du mal auf die Zutatenliste eines Erdbeerjoghurts schaust, wirst du schnell feststellen: Mit Erdbeere hat das wenig zu tun. Häufig sind nur 3 % Früchte  enthalten, der Geschmack wird künstlich mit Aromen herstellt. Die rote Farbe kommt vom Rote-Beete-Saft.    

Deine Meinung

  • Ist super
    36
  • Ist lustig
    24
  • Ist okay
    24
  • Lässt mich staunen
    32
  • Macht mich traurig
    36
  • Macht mich wütend
    41

Eure Kommentare

Profilbild von Nalise
Tolle Idee probiere ich mal aus 
Profilbild von Gast
Toll
Profilbild von Gast
Profilbild von Gast
ok ich  bin erstaunt 
Profilbild von Gast
Ne