Selbermachen

Quark­waf­fel Re­zept

Für eine Portion Quarkwaffeln

Was du brauchst:

- 200 g Butter o. Margarine  -  200 g Zucker  -  1 Pck. Vanillezucker  -  5 Eier  -  500 g Quark (Magerquark 0,2 % Fett)  -  450 g Mehl  -  1 Pck. Backpulver  -  1 Prise Salz  -  150 ml Mineralwasser  -  1 Vanilleschote (alternativ ein Teelöffel Vanillepaste)

Und so geht's:

Als erstes gibt ihr Butter, Zucker, Vanillezucker und das Innere der Vanilleschote in eine Rührschüssel  und schlagt es mit einem Handmixer schaumig.  Danach gibt ihr Eier und Quark nacheinander bei und rührt es unter. Das Mehl  vermischt ihr leicht mit dem Backpulver  und gibt die Mischung nach  und nach dazu, das Salz  solltet ihr nicht vergessen. Wenn die Masse zu dick zum Rühren wird, gibt etwas Mineralwasser dazu,  dann geht´s leichter. Wiederholt das solange , bis das Mehl aufgebraucht ist und die Masse die gewünschte Konsistenz hat.
Jetzt könnt ihr das Waffeleisen vorheizen.  Das heiße Waffeleisen solltet ihr mit Öl, Margarine oder Butter einpinseln und die Waffeln goldgelb ausbacken.

Dann sind die leckeren Waffeln fertig. Zum Schluss könnt ihr je nach Geschmack noch etwas Puderzucker auf die Waffeln streuen. Guten Appetit! 😋 

Deine Meinung

  • Ist super
    18
  • Ist lustig
    9
  • Ist okay
    9
  • Lässt mich staunen
    9
  • Macht mich traurig
    10
  • Macht mich wütend
    9

Eure Kommentare

Tolles Rezept!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Leeereerrgaaaaaaahhh
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Hab ich gleich ausprobiert, schmeckt Mega gut!