Selbermachen

Zim­mer um­sty­len✨🖌🎨📦

Hi Leute! Ihr habt bestimmt ein Zimmer wo ihr drin schlaft, oder? Es macht nichts aus ob es riesig, sehr klein oder geteilt ist! Vielleicht habt ihr sogar 2 Zimmer? Egal was ihr habt, ihr könnt es immer verschönern. Ihr könnt auch ein Spielzimmer oder das Zimmer eurer Geschwister verschönern! Egal was für ein Zimmer, auf jeden Fall könnt ihr es schöner machen. Los gehts! 

FARBE 

Eine Wandfarbe ist das Grundkonzept für euer Zimmer. So könnt ihr ganz verschiedene Launen setzen! 

 

GROß

Habt ihr vielleicht ein sehr großes Zimmer? Vielleicht habt ihr es ja in verschiedene Bereiche unterteilt. Dann könnte theoretisch jeder Bereich eine andere Farbe haben. Aber das sollte man wahrscheinlich lieber lassen. Ihr wollt schließlich nicht, das euer Zimmer zu voll aussieht. Also nicht viele verschiedene Wandfarben. Schließlich könnt ihr auch mit Möbeln, Vorhängen oder etwas anderes Farbe reinbringen. Für ein großes Zimmer ist die Farbe theoretisch egal, aber hier noch mal der Farben-Stimmungs-Barometer:

Rottöne: +Können ein warmes Gefühl ins Zimmer bringen, oder stehen für Geborgenheit.
-Können bedrohlich oder abschreckend wirken. Rot ist eine Warnfarbe. 
Orangetöne: +Helfen bei Konzentration und machen glücklich.
-Können ekelerregend wirken.
Gelbtöne: +Ein helles, cremefarbenes Gelb bringt gute Laune und Fröhlichkeit ins Zimmer.
-Ein knalliges Gelb kann auch ekelerregend aussehen, oder es gibt einem sogar leichte Kopfschmerzen.
Hellblau bis Türkis: +Sie sehen sauber aus, und bringen sofort Luft und Raum ins Zimmer. 
-Sie können kalt oder traurig aussehen. 
Dunkelblau: 
+Sie geben einem ein geheimnisvolles Gefühl, und sehen zudem nach dem Meer oder Weltraum aus. 
-Sie sind oft einfach viel zu dunkel. 
Grüntöne: 
+Dunkles Grün hilft bei der Konzentration, und helles Grün sieht sauber aus. 
-Erneut kann dunkles Grün manchmal einfach zu dunkel sein, und helles grün wirkt schnell medizinisch. 
Violett: 
+Dunkelviolett sieht oft geheimnisvoll und magisch aus, hingegen ist hellviolett sehr schön verträumt. 
-Dunkelviolett gehört auch zu den oft zu dunklen Farben, und hellviolett kann einen schnell nerven. 
Pink bis Rosa: 
+Dunkelpink gibt das Gefühl von Geborgenheit, und Rosa sieht sauber und schön aus. 
-Dunkelpink kann man sehr schnell satt haben, und Rosa ist oft einfach zu zuckersüß. 

PFLANZEN 

Pflanzen sind ein schöner Detail für euer Zimmer. Ein Kaktus 🌵 ist eine einfache Option, wo man sich nicht sehr kümmern braucht. 

 

TEXTIL

Textile sind leicht veränderbar, aber machen ein großen Unterschied. Dazu gehören Kissen, Bettdecken und auch Vorhänge. Man kann sie leicht kombinieren, so dass sie zur Wandfarbe passen. Das ganze Zimmer sollte aber nicht in der selben Farbe sein. 

 

So, ich hoffe ich konnte euch ansatzweise helfen. 
P.S. Schaut mal bei meinem neuen Über-mich vorbei! 
LG Snowflame 

Deine Meinung

  • Ist super
    18
  • Ist lustig
    13
  • Ist okay
    9
  • Lässt mich staunen
    13
  • Macht mich traurig
    12
  • Macht mich wütend
    14

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Super gemacht!
Super Tipps
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
echt schön
Tolle Tipps^^ ich gestalte mein Zimmer auch mal um:)
An Gast: Deine Eltern erlauben dir doch wohl ein neuen Bettbezug? 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Eltern erlauben es nicht 😦
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Coole Tipps 
Toll, nett von dir!
Sehr schöne Tipps :)
Sorry, irgendwie sind die Kategorien von Klein und Geteilt bei Farbe verschwunden.