Früh­lings­re­zept­buch: Quark-Häs­chen 🥀🌼🌷

Meine weiteren Rezepte sind wie immer passend zur Jahreszeit. Weil bald Ostern ist, gibt's mal ein Quarkgericht. Wer lieber Joghurt mag, ersetzt den Quark einfach mit der gleichen Menge Joghurt. 

Kurzinfo
Anzahl Personen
4
Zubereitungszeit
30
Extrazeit
/
Schwierigkeitsgrad
neu in der Küche
Rezept ist
vegetarisch
Warm / Kalt
kalt
Geschmacksrichtung
süß
Kategorie
Gericht
Das brauchst du
  • eine Biozitrone 
  • 500 Gramm Speisequark Magerstufe 
  • 300 Gramm Vollmilchjoghurt 
  • 2 Päckchen Vanillinzucker 
  • 2 bis 4 Esslöffel Zucker 
  • Zuckerschrift (schwarz) 
  • 8 Zuckeraugen 
  • 8 Löffelbiskuits 

Materialien: Schüssel, durchsichtige Dessertgläser

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1: Zitrone reiben und auspressen

Die Zitrone waschen, trocknen und etwas Schale fein abreiben. Dann den Saft auspressen.

Schritt 2: Zutaten verrühren

Quark, Joghurt, Zitronenabrieb, Zitronensaft, Vanillezucker und Zucker in einer Schüssel verrühren.

Schritt 3: Gläser verzieren

Mit der Zuckerschrift Hasenbart-Haare und Mund auf die Außenseite der Dessertgläser malen. Mit ein bisschen Zuckerschrift die Zuckeraugen aufkleben.

Schritt 4: Gläser füllen

Quarkcreme vorsichtig in die Gläschen füllen und je zwei Löffelbiskuits als Ohren hineinstecken. 

Statt Zuckerschrift kann man auch Schokocreme für das Hasenschnäuzchen verwenden. 

Deine Meinung

  • Ist super
    74
  • Ist lustig
    64
  • Ist okay
    69
  • Lässt mich staunen
    73
  • Macht mich traurig
    77
  • Macht mich wütend
    67