Os­ter­nest-Cup­ca­kes

Ostereier gehören in ein Osternest! Erfahre hier, wie du mit diesem Rezept Cupcakes zu kleinen Osternestern für Schokoeier machen kannst. 

Kurzinfo
Zubereitungszeit
60
Extrazeit
30 Minuten (Muffins backen und abkühlen, Frosting kaltstellen)
Schwierigkeitsgrad
kenn mich aus
Rezept ist
vegetarisch
Warm / Kalt
kalt
Geschmacksrichtung
süß
Kategorie
Snack
Das brauchst du
  • 5 Eier 
  • 1 Tasse Zucker (z.B. eine Tasse, die du sonst für Kakao oder Tee benutzt) 
  • 1 Päckchen Vanillezucker 
  • 2 Tassen Mehl 
  • 1 Päckchen Backpulver 
  • 1 Tasse gemahlene Haselnüsse oder Mandeln 
  • 1 Tasse Backkakao 
  • 1 Prise Salz 
  • 1 Tasse Öl 
  • 1 Tasse Mineralwasser (mit viel Kohlensäure) 

Für das Frosting (Butter-Frischkäse-Creme): 

  • 100 Gramm Butter 
  • 100 Gramm Puderzucker 
  • 175 Gramm Frischkäse (Doppelrahmstufe) 

Zum Dekorieren: 

  • ca. 30 kleine Schokoostereier 
  • Nach Geschmack gehackte Nüsse, Streusel oder Zuckerperlen 
Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1: Butter herausstellen

In Stücke geschnittene Butter liegt in einer Schale.

 

Nimm die Butter für das Frosting aus dem Kühlschrank und schneide sie in kleine Stücke. Stelle die Butter dann beiseite. Sie kann so etwas warm werden, sodass du sie später gut verarbeiten kannst. 

Schritt 2: Ei-Zucker-Masse zubereiten

Eier, Zucker und Vanillezucker werden in einer Schüssel gemischt.

 

Schlage die Eier, den Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät in einer Schüssel einige Minuten auf, bis du eine schaumige Masse hast. Stelle die Schüssel dann zur Seite.

Schritt 3: Trockene Zutaten mischen

Trockene Zutaten werden in einer Schüssel vermischt.

 

Mische die trockenen Zutaten in einer kleinen Schüssel zusammen. Das sind Mehl, Backpulver, gemahlene Mandeln oder Haselnüsse, Kakao und Salz.

Schritt 4: Flüssige Zutaten mischen

Die flüssigen Zutaten werden mit einem Handrührgerät vermischt.

 

Füge nun in der Schüssel mit der Ei-Zucker-Masse das Öl und das Mineralwasser hinzu. Vermische dabei alles mit dem Handrührgerät. Die Masse wird durch die Kohlensäure schaumig und macht deine Cupcakes schön fluffig.

Jetzt kannst du den Ofen auf 180 Grad bei Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Schritt 5: Teig fertigstellen

Trockene und flüssige Zutaten werden mit einem Schneebesen vermischt.

 

Nun kannst du die trockenen Zutaten nach und nach zu den flüssigen geben. Nimm dazu am besten einen Schneebesen. Vermische die Zutaten nicht zu lange. So bleibt der Teig luftig. Du bist fertig, wenn ein dunkelbrauner Teig entsteht und sich die trockenen und flüssigen Zutaten gut vermischt haben.

Schritt 6: Förmchen füllen

Links steht der fertige Teig. Er wird mit einem großen Löffel in die Förmchen rechts gefüllt.

 

Fülle den Teig in Muffinförmchen. Ein Förmchen kannst du etwa zu zwei Dritteln befüllen, da die Muffins noch aufgehen. Schiebe die Muffins dann in den Ofen. Eine erwachsene Person kann dir dabei helfen. Die Muffins müssen etwa 18 – 20 Minuten backen. Sie sind fertig, wenn der Teig aufgegangen ist und Risse bekommen hat. Alternativ kannst du mit einem Zahnstocher in die Muffins hineinpiksen und am Stäbchen überprüfen, ob noch klebriger Teig hängenbleibt. Lasse die Muffins dann abkühlen. 

Schritt 7: Butter schlagen

Butter wird in einer Schüssel geschlagen.

 

Während die Muffins backen, kannst du die Butter mit dem Handrührgerät cremig aufschlagen. Versuche es zunächst mit einer geringen Stufe, da die Butter spritzen kann oder benutze ein hohes Gefäß. Gib nun den Puderzucker dazu. Schlage die Butter und den Puderzucker ein paar Minuten weiter.

Schritt 8: Frosting fertigstellen

Frosting wird in einer Schüssel angemischt.

 

Zuletzt kannst du den Frischkäse vorsichtig mit einem Schneebesen oder einem Löffel unterheben. Mische die Zutaten nicht zu lange, sondern nur, bis eine einheitliche Masse entsteht. Nun kannst du das fertige Frosting für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Schritt 9: Frosting auftragen

Links stehen vier gebackene Muffins. Auf einem Muffin ist bereits Frosting aufgetragen. Auf einem weiteren ist ein Klecks Frosting drauf. Das Frosting steht rechts.

 

Trage das kalte Frosting auf die abgekühlten Muffins auf. Nimm hierzu einen Teelöffel oder ein Messer und gebe etwas von dem Frosting auf einen Muffin. Verteile das Frosting dann gleichmäßig auf dem Muffin. 

Schritt 10: Cupcakes verzieren

Vier Cupcakes stehen auf einem langen Teller. Sie sind mit Schokoostereiern dekoriert.

 

Nun geht es ans Dekorieren! Lege zunächst zwei bis drei kleine Schokoeier, auf den fertigen Cupcake. Um die Eier herum kannst du nach deinem Geschmack weiter verzieren. Auf dem Bild siehst du zum Beispiel Haselnusskrokant und Zuckerperlen. 

Danach ist dein Osternest-Cupcake fertig!

Das Rezept ist ein Tassenrezept. Das heißt, dass du die meisten Zutaten mit einer Tasse abmisst. Je nachdem, wie groß deine Tasse ist, kann es sein, dass du Teig übrighast. Du kannst dann entweder noch mehr Muffins backen oder einen Kuchen in einer kleinen Kuchenform. Der Kuchen braucht im Ofen dann etwas länger als die Muffins.

Deine Meinung

  • Ist super
    69
  • Ist lustig
    55
  • Ist okay
    62
  • Lässt mich staunen
    70
  • Macht mich traurig
    61
  • Macht mich wütend
    60