Schwe­di­sche Zimt­schne­cken

Bist du auf der Suche nach einem neuen Winterrezept? Dann sind diese schwedischen Zimtschnecken perfekt für dich! 

Kurzinfo
Zubereitungszeit
40
Extrazeit
50 Minuten, um den Teig gehen zu lassen
Schwierigkeitsgrad
kenn mich aus
Rezept ist
vegetarisch
Warm / Kalt
warm
Geschmacksrichtung
süß
Kategorie
Snack
Das brauchst du

Der Teig 

  • 25 Gramm frische Hefe 

  • 250 Milliliter warme Milch 

  • 75 Gramm weiche Butter 

  • 1 kleines Ei 

  • 425 Gramm Mehl 

  • 75 Gramm feiner Zucker 

  • Eine kleine Prise Salz 

Die Zimtfüllung

  • 150 Gramm weiche Butter 

  • 100 Gramm feiner Zucker 

  • 4 Teelöffel Zimt 

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1: Vorbereitung des Teiges 

 

Gib die Hefe in die warme Milch. Pass dabei auf, dass die Hefe nicht heiß ist, ansonsten geht der Hefeteig nicht richtig auf. Danach kannst du die Butter und das Ei hinzufügen. Das ist die flüssige Mischung. 

Schritt 2: Vermischung der flüssigen und trockenen Mischung 

 

Vermische anschließend Mehl, Salz und Zucker in einer anderen Schüssel. Das ist die trockene Mischung. Die trockene Mischung kann nun langsam nach und nach in die flüssige Mischung gegeben werden.  

Schritt 3: Teig rühren 

 

Rühre mit einem Holzlöffel für mindestens 5 Minuten, bis ein Teig geformt ist. Dann kannst du den Teig für weitere Minuten kneten. 

Schritt 4: Teig ruhen lassen

 

Lasse den Teig an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen. In dieser Zeit sollte der Teig bedeckt werden, am besten von einem sauberen und nassen Küchentuch. So wird sich der Teig in der Ruhezeit vergrößern.  

Schritt 5: Vorbereitung der Zimtfüllung

 

In der Zeit kannst du die Zimtfüllung vorbereiten. Dafür vermischst du Butter, Zimt und Zucker in einer kleineren Schüssel. Wenn die Butter zu hart ist, kannst du sie kurz in der Mikrowelle oder im Top auf dem Herd erwärmen. Pass dabei nur auf, dass sie weich und nicht flüssig wird. 

Schritt 6: Vorbereitung des fertige Teiges

 

Bestäube das Blech mit Mehl und breite den Teig auf das Blech aus. Wenn der Teig gleichmäßig auf dem Blech verteilt ist, kannst du die Zimtfüllung großzügig auf den Teig verteilen. 

Schritt 7: Den Teig zu der Zimtschneckenform rollen

 

Nun schneidest du den Teig in ungefähr eineinhalb Zentimeter dicke Streifen mit dem Messer. Danach kannst du sie einrollen und ein wenig plattdrücken.  

Schritt 8: Zimtschnecken ruhen lassen

 

Lass die Zimtschnecken für weitere 20 Minuten ruhen (du kannst sie auf einen Teller legen und wieder das Küchentuch darüberlegen). 

Schritt 9: Backen der Zimtschnecken

 

Jetzt kannst du die Zimtschnecken auf einem Backblech mit Backpapier für ungefähr 20 Minuten bei 220 Grad Ober- und Unterhitze backen. 

Schon sind deine Zimtschnecken fertig. Guten Appetit!

Tipp 1: Um herauszufinden, ob die Zimtschnecken vollkommen gebacken sind, kannst du ein Zahnstocher in die Mitte der Zimtschnecke stechen. Wenn keine Teigreste an dem Zahnstocher sind, ist die Zimtschnecke fertig gebacken.

Tipp 2: Zimtschnecken schmecken lauwarm am besten. Dafür kannst du sie auch vorher ganz kurz in der Mikrowelle erhitzen.  

Deine Meinung

  • Ist super
    155
  • Ist lustig
    168
  • Ist okay
    123
  • Lässt mich staunen
    157
  • Macht mich traurig
    133
  • Macht mich wütend
    132

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Tolles Rezept,

halte gerade ein Referat über Schweden

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich liebe das Land Schweden. 

 

Das klingt so lecker ❤️🫶🏽 Werde ich gleich nachbacken!! 💓😊😊

Habt alle noch einen schönen Tag!! 🥰

Lg Yola 😊