Andere Länder

Die Le­gen­de von Jack O’Lan­tern

Die Legende besagt...

Der Gauner Jack O’Lantern traf eines Tages den Teufel, der seine Seele holen wollte. Doch Jack dachte sich einen Trick aus, wie er den Teufel überlisten kann: Er bat um eine letzte Henkersmahlzeit, einen Apfel. Diesen sollte der Teufel ihm persönlich von einem Apfelbaum pflücken.

Der Teufel erfüllte ihm seinen letzten Wunsch und stieg persönlich auf einen Apfelbaum, um den Apfel zu pflücken. Da zog Jack schnell sein Messer und ritzte ein Kreuz in die Rinde des Baumstammes. Da sich der Teufel vor dem Kreuz fürchtete, war der Teufel auf dem Baum gefangen.

Um wieder von dem Baum zu kommen, handelte der Teufel mit Jack ein Geschäft aus. So kam es, dass der Teufel Jacks Seele bis auf alle Ewigkeiten in Ruhe ließ.

Als Jack später starb, stand er vor den Himmelstoren. Weil er in seinem Leben aber viel Schlechtes getan hatte, wollte man ihn dort nicht aufnehmen. Da er aber auch mit dem Teufel eine Abmachung hatte, dass dieser für immer seine Seele in Ruhe ließ, wurde er ins Niemandsland zwischen Himmel und Hölle geschickt.

Dort war es sehr kalt und finster. Deshalb gab man ihm aus der Hölle ein glühendes Stück Kohle mit. Diese steckte sich Jack in einen ausgehöhlten Kürbis, den er zur Wegzehrung mitgenommen hatte. Seitdem streift Jack mit seiner Kürbislaterne über die dunklen Pfade des Niemandslandes!

Deine Meinung

  • Ist super
    820
  • Ist lustig
    605
  • Ist okay
    540
  • Lässt mich staunen
    606
  • Macht mich traurig
    479
  • Macht mich wütend
    533

Eure Kommentare

Ich habe die Legende schon mal von meiner Lehrerin in der Grundschule gehört(ist also schon ein bisschen länger her) und da hat Jack das nicht nur einmal sonder mehrmals mit dem Kreuz gemacht. LG Lolana
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
  Ich müsste das Motorrad haben  
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Finde ich 😂😂😂
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Komisch
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Nicht ganz. Der Teufel hatte schlussendlich Mitleid mit Jack und gab ihm eine ausgehöhlte Rübe mit einem Stück glühender Kohle darin, welche ihn auf seiner Reise vor bösen Geistern schützen solle. Seitdem Ist Jack O.- Dazu verdammt jedes Jahr zu Halloween in das Land der Lebenden zurückzukehren und für diese eine Nacht dort herumzuwandern, bevor er für ein weiteres Jahr zurück in das Niemandsland geschickt wird.
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
es ist nicht gruselig!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Es ist ok,weil es nicht gruselig ist!Für mich muss es an Halloween extra gruselig sein!:)
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Daran glaubt kein Mensch  
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich finde die Geschichte toll 🎃🎃🎃🎃🎃