Lernen

Ge­schich­te schrei­ben đź’¬

Hallo, viele von euch mussten bestimmt schon einmal fĂĽr die Schule eine Geschichte schreiben, oder weil ihr einfach mal Lust gehabt hattet.

Ich zeige euch ein paar Tipps, für das schreiben der Geschichten, die ihr anwenden könnt.

1. Zeitform 

Ăśberlegt euch, wann genau die Geschichte spielen wird.

Auswahlmöglichkeiten

2. Personen

Überlegt euch, welche Personen mitspielen; oder eben von welcher Person ihr erzählt.

Auswahlmöglichkeiten

3. Einzelheiten, finde ich besonders wichtig!

Meistens wird die Einleitung der Geschichte sehr lang, doch wenn man dann nach einer Weile keine Lust mehr hat, will man es schnell fertig schreiben. Meist ist es dann so, dass man das Ende ganz schnell fertig haben möchte, und dann wird das Ende ganz kurz. Das ist in Büchern meist nicht so schön. Ich schreibe am Anfang von Geschichten gerne länger, und am besten bleibt man dabei. Z.B. hier ein Anfang:

Es war ein kalter Januartag, und ich zitterte am ganzen Körper. Mein Herz schlug schnell, obwohl alles total still draußen war, kein Wind, nur ein leises Geräusch wandert von Baum zu Baum.

Das Ende sollte man ganz ausfĂĽhrlich schreiben, da es meist das tollste an der Geschichte ist, wie es ausgeht. NatĂĽrlich auch der Hauptteil.

Das hier habe ich jetzt mal alles grob zusammen gefasst. Ich schreibe total gerne lange, Krimi Bücher. Ich werde bald mal mehrere Beiträge schreiben, wo ich zu jedem noch mal was erkläre, d.h. zur Einleitung, Höhepunkt......

Tut mir leid, dass der Beitrag so lang wurde, ich möchte euch nur sagen, dass ich jetzt in verschiedenen Beiträgen euch zu einem kleinen Geschichtenprofi machen möchte, also, dass ich euch Tipps gebe, die ich gerne für Geschichten verwende.

DANKE, DASS IHR EUCH DEN BEITRAG DURCHGELESEN HABT;

LG yes

Deine Meinung

  • Ist super
    38
  • Ist lustig
    22
  • Ist okay
    33
  • Lässt mich staunen
    48
  • Macht mich traurig
    31
  • Macht mich wĂĽtend
    32

Eure Kommentare

Toller Bericht 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Super!   LG Anton
Hallo! Danke, Niah: Also, natürlich kann man die Geschichte nicht soo in der Zukunft schreiben. Aber wenn es zum Beispiel um eine Zeitreise geht, oder man eben vereinzelte Sätze spricht, so wie: „ Gehen wir morgen ins Schwimmbad?“ Aber eigentlich geht es nicht, das stimmt! Eine ganze Geschichte kann man nicht in Zukunft schreiben...man müsste dann mehrere Kreuze setzen Lg Annah
Ich schreibe mega gerne Geschichten und sie zu schreiben ist mein Talent. 
Bei der ersten Umfrage gibt es ja auch Zukunft, aber wie geht das eigentlich? Ich kann ja in der Geschichte nicht schreiben: Der Wecker wird klingeln. Dann wird Sarah aufwachen. Sie wird sehr müde sein, doch sie wird sich die Treppe runterquälen. Da wird plötzlich ihre Mutter sie rufen! Und so weiter... Das geht doch garnicht oder?? Ansonsten ist dein Beitrag FANTASTISCH und ich habe was gelernt!