Lernen

Schul­zei­tung - In­ter­view mit den Grimm-Kids

Die Schülerinnen und Schüler der Gebrüder-Grimm-Schule in Moers (Nordrhein-Westfalen) haben eine tolle Schülerzeitung –  sogar die beste Schülerzeitung Deutschlands! Sie heißt "Grimm-Kids". Beim Schüler- zeitungswettbewerb der Länder haben sie den 1. Platz in der Kategorie Grundschule gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Wir haben die Gewinner für euch befragt:

Ihr habt ja den ersten Preis des Schulzeitungswettbewerbs der Länder in der Kategorie Grundschule gewonnen. Was hat der Jury am besten gefallen?

Grimm-Kids: Der Jury gefiel, dass wir zu vielen Sachen unsere Meinung gesagt haben und dass wir uns für einen Fehler, den wir gemacht hatten, in der Zeitung entschuldigt haben. Außerdem fand sie gut, dass es zu den Geschichten viele Bilder und Zeichnungen gab und unser Maskottchen Paula immer dabei ist.

Warum seid ihr im Schülerzeitungs -Team dabei? Was gefällt euch daran?

Grimm-Kids: Wir finden es gut, weil es Spaß macht in der Redaktion zu sein und weil wir gute Geschichten schreiben können. Spannend ist es auch, Interviews mit besonderen Leuten zu machen.

Wie entsteht eine Schulzeitung? Was muss alles gemacht werden, bevor man eine fertige Ausgabe in den Händen hält?

Grimm-Kids: Wir überlegen zuerst, was drin stehen soll, welche Themen uns wichtig sind und welche Ideen wir dazu haben. Dann entscheiden wir, wer was schreiben möchte und wer welche Interviews führen soll. Dann fangen wir an zu schreiben, meistens gleich am Computer. Zum Schluss werden alle Geschichten zusammen ins Layout gebracht. Dabei hilft uns unsere Lehrerin.

Könnt ihr euch an einen besonders lustigen Artikel in eurer Schulzeitung erinnern?

Grimm-Kids: In unserer neuen Ausgabe Grimm-Kids Nr. 10 gibt es eine Geschichte, die heißt „Der Grabhüter mit Hausschuhen und Morgenrock“, die ist total witzig. Außerdem gibt es eine Liebesgeschichte, viele Comics und Witze-Seiten.

Welchen Tipp könnt ihr anderen Kindern geben, die nun auch Lust bekommen haben, eine eigene Schulzeitung zu machen?

Grimm-Kids: Ihr müsst ein gutes Team sein, viel Fantasie und gute Ideen haben, mutig und selbstbewusst sein, eure ehrliche Meinung sagen wollen und ganz viel Spaß am Schreiben und Gestalten haben – dann wird’s auch was mit eurer Schulzeitung!

Viele Grüße und gutes Gelingen! Eure Grimm-Kids-Redaktion

Na, habt ihr auch Lust bekommen, eine Schulzeitung an eurer Schule zu machen? Dann fragt doch einfach mal einen Lehrer oder eine Lehrerin danach oder die Jugendpresse aus eurem Bundesland – die helfen euch sicher gerne weiter. Infos gibt's auch unter www.schuelerzeitung.de. Dort findet ihr zum Beispiel ein Schulzeitungs-Handbuch.

Deine Meinung

  • Ist super
    470
  • Ist lustig
    437
  • Ist okay
    420
  • Lässt mich staunen
    455
  • Macht mich traurig
    444
  • Macht mich wütend
    412

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Es war okay aber das Mädchen und der Junge könnten besser aussehen.

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Wir führen gerade eine Schülerzeitung ein 

 

 

 

 

 

 

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

ich habe keine kinderzeitung bei mir auf der schule