Lernen

Um­welt­schutz in der Schu­le

Hi, auch in der Schule kann man etwas für unsere Erde tun. Hier sind ein paar Ideen für euch!

  1. Hefte aus Recycling Papier kaufen

Das heißt, das Papier von euren Heften wird wieder verwendet! Denn für Papier werden viele Bäume gefällt! So wird es nicht gleich weggeschmissen, wenn es mal voll ist oder das Schuljahr vorbei ist.

Auch wenn euer Heft erst halb voll ist, könnt ihr es noch benutzen und müsst es nicht wegschmeißen. Zum Beispiel könnte man es, wenn der Lehrer es erlaubt, auch für das nächste Schuljahr benutzen.

  1. Papierumschläge benutzen

Für eure Hefte könnt ihr auch genauso gut Papierumschläge benutzen. Die sind besser als aus Plastik und viele Papierumschläge werden auch wieder recycelt. Und ich finde, die sehen auch hübscher aus.

Der Nachteil: Papierumschläge sind etwas empfindlicher. Also sie reißen schneller ein und können leichter kaputt gehen.

Aber wenn ihr noch Plastikumschläge habt, könnt ihr die einfach wieder benutzen! So müsst ihr auch keine neuen mehr kaufen. Oder ihr macht euch ganz einfach eigene Umschläge aus Geschenkpapier oder normalem Papier. Dann habt ihr Hefte, die kein anderer Schüler hat!

  1. Schulweg

Vielleicht könnt ihr versuchen mit dem Fahrrad in die Schule zu fahren? Das ist umweltfreundlich und man macht auch gleichzeitig ein bisschen Sport! Aber wenn euer Schulweg zu lang ist, könnt ihr genauso gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.

Aber man sollte vermeiden mit dem Auto zur Schule zu fahren. Und wenn ihr mit dem Auto fahrt, könntet ihr vielleicht jemand anderen noch mitnehmen.

  1. Federmäppchen

Auch im Federmäppchen könnt ihr etwas für die Umwelt tun. Denn vielleicht habt ihr zuhause noch Bleistifte oder Radiergummis, die noch gehen? So müsst ihr keine neuen kaufen und es wird an Holz gespart. Es gibt auch Stifte, die sind aus nachhaltigem Holz gemacht.

  1. Pause

Statt Einwegflaschen könnt ihr auch genauso gut wiederbefüllbare Flaschen nehmen. Auch Brotzeitboxen sind besser, als das Brot in Plastik einzupacken. Wenn ihr Müll habt, versucht ihn zu trennen, denn so kann vielleicht etwas wiederverwendet werden.

 

Das waren 5 Tipps für die Schule. Wahrscheinlich kanntet ihr schon alle, aber ich habe sie trotzdem nochmal erwähnt.

Was habt ihr noch für Tipps? Ich würde mich über eure Meinungen freuen!

Eure Nordwind

Deine Meinung

  • Ist super
    30
  • Ist lustig
    25
  • Ist okay
    40
  • Lässt mich staunen
    51
  • Macht mich traurig
    41
  • Macht mich wütend
    32

Eure Kommentare

Hey Nordwind, Eigentlich ist die Frist für die Aufgabe im Geheimen Club der Wandler schon abgelaufen. Kannst du deins noch Hochladen? Geht bis Donnerstag? LG Xinja Cook PS: Cooler Beitrag, ich kann auch den hier Bewerten!
Sehr gut! Wir haben leider nur Plastik umschläge aber die benutze ich und ich versuche mit ihnen so gut umzugehen das ich sie für immer weiter benutzen kann und wenn ich sie dann nicht mehr brauche, dann werde ich sie abgeben für ein Kind was nach mir kommt. Bei uns gibt es so eine Facebook Gruppe wo Leute Sachen verschenken, da haben meine Eltern schon einen Tisch verschenkt und wir haben als danke sogar Zitronen bekommen und dort würde ich auch meine Umschläge verschenken. Mit dem Fahrrad kann ich leider nicht zur Schule, es ist zu weit weg und man müsste an einer sehr wilden und schnellen Straße in die Stadt fahren (ich wohne im Dorf und die Schule ist in der Stadt. Naja aber ich hoffe die anderen können das umsätzen!! Ich nehme halt den Bus, das ist auch besser als das Auto immerhin. Aber das Fahrrad ist am besten.