Medien

5 er­staun­li­che Fak­ten über Bar­bie

1. Fakt: Barbies Name

Barbie heißt mit ganzem Namen eigentlich Barbara Millicent Roberts. Sie ist nach der Tochter Barbara, der Efinderin Ruth Handler, benannt. Übrigens, Ken ist auch nur ein Spitzname. Ken heißt in Wirklichkeit Kenneth und wurde ebenfalls nach einem Kind der Erfinderin benannt.

2. Fakt: Barbies Zuhause

Im Film von Barbie lebt sie eigentlich nicht auf unserer Erde, sondern in einer "Barbiewelt". In Wirklichkeit lebt Barbie aber in dem fiktiven Ort Willows.

3. Fakt: Seltsame Geburtstage

Barbie ist genau zwei Jahre und zwei Tage älter als Ken, also eine Schnapszahl. Barbie wurde übrigens 1959 zum ersten mal verkauft.

4. Fakt: Extrem billig!

Barbie kostete, als sie zum ersten mal verkauft wurde, umgerechnet nur 2 Euro und 65 Cent.

5. Fakt: Barbie kann nicht leben

Barbie ist eine extrem dünne Puppe und stand damit schon oft in der Kritik. Im echten Leben wäre Barbie überhaupt nicht lebensfähig. Sie ist so dünn, dass ihr Körper keinen Platz für die inneren Organe hätte.

Deine Meinung

  • Ist super
    196
  • Ist lustig
    178
  • Ist okay
    190
  • Lässt mich staunen
    229
  • Macht mich traurig
    181
  • Macht mich wütend
    161

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

coole fakten 

Das Barbie nicht lebensfähig ist hat auch was damit zu tun, dass sie sie so dünne Beine hat die den Körper nicht halten könnten.

Krass!  Mit ist noch gar nicht aufgefallen das Barbie so dünn ist. Aber jetzt wo du es sagst…

Wow, das wusste ich nicht. Das mit den Organen ist irgendwie gruselig...

👍

😂😂😂😂😂

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Einige kannte ich schon aber nicht alle.