Medien

K-Pop - Was ist das ei­gent­lich?

Hey Leute! Oder sollte ich sagen „Annyeonghaseyo“?

Falls ihr meinen letzten Beitrag, in dem ich meine Inaktivität aufkläre, noch nicht gelesen habt, dann bitte ich euch, dies zu tun, nur damit ihr aufgeklärt seid ^•^

In diesem Artikel über K-Pop, werde ich euch darüber informieren, was das eigentlich ist, und werde euch über die wichtigsten Begriffe aufklären. Kommentiert doch einfach mal, ob ich vielleicht einen Mini-Koreanischkurs starten soll c; Ich könnte euch das Alphabet (Hangûl) und die Koreanischen Zahlen, sowie die Sino-Koreanischen Zahlen und deren Unterschied erklären! Koreanisch ist nämlich garnicht so schwer, wie es aussieht.

Aber zurück zum K-Pop!

K-Pop bedeutet Korean-Pop. Auch wenn Korea nicht gerade so bekannt ist, wie beispielsweise China, hat sich der K-Pop ziemlich berühmt gemacht. Ich meine wenn du Asien hörst, denkst du doch eher zuerst an China, Indien oder Japan, oder? Das mit Japan ist aber auch nicht ganz falsch. Südkorea befand sich eine Zeit lang unter japanischem Kolonialismus, weshalb sie nicht wirklich viel Kreativität ausleben und generell nicht viele Eigenkreationen erstellen konnten. Der K-Pop wurde deshalb stark von dem japanischen J-Pop beeinflusst. Obwohl die koreanischen Sänger durchaus talentiert waren, war es ihnen aufgrund der Kolonialstellung untersagt, sich künstlerisch auszudrücken.

K-Pop konnte sich trotzdem mit der Zeit ziemlich gut durchsetzen und wurde teilweise in Teilen der USA beliebter als die Konkurrenz, wobei der Beliebtheitsgrad in Asien noch höher ist. Du hörst doch auch lieber, was du verstehst, nicht?

Ich selbst bin ein großer Fan von K-Pop. Schon vor ein paar Jahren habe ich eine Sendung gesehen, in der unter anderem meine liebste K-Pop Gruppe - BTS - vorgestellt wurde, aber auch generell viel über K-Pop erzählt wurde. Schon seitdem interessiere ich mich für K-Pop, wobei mein Interesse auch mehr durch ein Video, was mir zufälligerweise auf meiner YouTube-Startseite angezeigt wurde, geweckt. Mich faszinieren besonders der Zusammenhalt der Gruppe und deren herausragende Tanzchoreografien, welche man in den Musikvideos oder bei Live-Auftritten besonders gut erkennen kann. Natürlich werde diese nicht von ihnen selbst entworfen, aber irgendwie müssen sie das ja auch ausführen.

Aber eine große, ungeklärte Frage gibt es hier noch:

Wie entsteht eine K-Pop Gruppe?

Die meisten Gruppen werden schon im Voraus von den Firmen geplant, z.B. wenn gerade Kapazitäten frei geworden sind, weil eine Gruppe aufgehört hat, oder wenn die Firma gerade genug Geld hat und meint, es ist mal wieder Zeit. Dann werden Mitglieder aus den sogenannten "Trainees", die schon bei der Firma unter Vertrag stehen und meistens so 15 bis 19 Jahre alt sind, ausgewählt und als Gruppe trainieren sie dann weiter und bereiten sich auf ihr Debut vor. Während dieser Zeit können immer noch Mitglieder aus der Gruppe genommen, in diese hinzugefügt oder ausgetauscht werden.

Aber nicht alle Gruppen entstehen so. VIXX wurden zum Beispiel in einer Reality Show gegründet und die Mitglieder durften vom Publikum per Voting bestimmt werden. Auch einige andere Gruppen wurden/werden in sogenannten "Survival Shows" (Beispiele: Produce 101, Mix Nine, I-Land, The Unit) gegründet, bei der die Kandidaten Aufgaben erledigen oder gegeneinander antreten müssen und nur die besten bleiben am Ende als die Mitglieder einer neuen Gruppe übrig.

K-Pop hat also schon nicht wenig mit Marketing zu tun. Immerhin verdienen beliebte Gruppen, mit ihren Fanartikeln und verkauften Alben, Millionen von Euro, die auch für den Staat einen Vorteil haben. 
 

Aber nun möchte ich euch die wichtigsten Begriffe beim K-Pop erklären, die dir beim Lesen von Artikeln, oder Gesprächen der Member einer Gruppe, immer wieder begegnen werden!
 

Anrede (romanisiert)

  1. Maknae: Der Maknae ist der jüngste Member einer Gruppe.
  2. Dongsaeng: Dieser Begriff wird benutzt, wenn du generell von Jüngeren sprichst.
  3. Hyung: Wenn Jungen von/zu älteren Jungen sprechen, reden sie diese oft mit "Hyung" an.
  4. Noona: Wenn ein Junge von einem älteren Mädchen spricht, redet er diese häufig mit "Noona" an. Das Wort "Noona" kann auch "große Schwester" bedeuten.
  5. Oppa: Wenn ein Mädchen von einem älteren Jungen spricht, redet sie diesen häufig mit "Oppa" an. Das Wort "Oppa" kann auch "großer Bruder" bedeuten.
  6. Eomma: die Mutter
  7. Appa: der Vater
  8. Unnie: "Unnie" wird so wie "Hyung" benutzt, wenn Mädchen von/zu älteren Mädchen sprechen. Außerdem kann "Unnie" auch "große Schwester" bedeuten.
  9. Ahjumma: Eine "Ahjumma" ist eine ältere Dame, die aber auch mittleren Alters (50+) sein kann.
  10. Ahjussi: Ein "Ahjussi" ist, so wie die "Ahjumma", ein älterer Mann, der aber auch mittleren Alters (50+) sein kann.
     

Sonstiges (romanisiert)

  1. Annyeonghaseyo: Hallo, Guten Tag
  2. Annyeong: Hi, Bye, Tschüss ect. 
  3. Daebak: "großer Erfolg", "besonders toll"
  4. Saranghae: "Ich liebe dich"
  5. Omo: "Omg (Oh mein Gott)", *erstaunt*
  6. Jjang: "der/die/das Beste" bzw. "am Besten"
  7. Aigoo: klagen/seufzen
  8. Aissi: Mist, oh sch****, oh nein ect.

 

Das wars von mir! Wie schon oben gesagt, kommentiert doch einfach mal, ob ich einen Mini-Koreanischkurs starten soll! Annyeong! :D

Deine Meinung

  • Ist super
    274
  • Ist lustig
    231
  • Ist okay
    226
  • Lässt mich staunen
    247
  • Macht mich traurig
    229
  • Macht mich wütend
    220

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Hey Leute. Ich wollte nochmal was zu dem Beitrag von @Gast sagen, nämlich bin ich gerade Trainee unter JYP, Halbkoreanerin und gerade mal 12 Jahre alt (Spreche Koreanisch, Deutsch und English) und ich kann sagen es ist hartes Business. Ich tanze seit ich 4 bin und singe seit ich 3 bin in einem Leistungskurs. Du hast ein bisschen spät angefangen zu tanzen und zu singen. Ich bin Leader, Rapperin und Lead Dancerin in meiner Gruppe und kann sagen: ES IST SO VIEL ARBEIT! Mach dir ein schönes Leben und unterzieh dich nicht diesem Buisness. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen das ich es wirklich liebe, aber ich musste mich strengen Diäten unterziehen und viel Kritik abbekommen. Ich kann damit umgehen, andere vllt nicht. Denke gut darüber nach!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
 Cool
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Hi! Ich bin selber halb koreanisch und kann eigentlich ganz gut koreanisch. Ich mag K-Pop auch, besonders IU, Sunmis Musik und (G)I-DLE. Der Artikel ist informativ und leicht verständlich.    LG :)
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Cool, dass Korea immer bekannter wird! Eine Frage, kennt hier jemand IU? Vielleicht ist sie international nicht so bekannt, aber trotzdem…
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich weiß ie schwer es ist kpop Idol zu werden aber es ist mein Traum seid ich 6 1/2 bin😓
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Du könntest EIN k-Pop Idol sein. Ich wünschte ich wäre koreanischer Herkunft aber ich bin leider Vollblut Deutsch😏 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
@Gast vom 12 April so da dir niemand geantwortet hat tue ich das jetzt! Du erfüllst vielleicht die meisten Anforderungen aber hast du eine anhnung wie Schwert es ist k-Pop  Idol zu sein?I mein ich will deine Träume nicht zerstören aber K-Pop Fans die selbst Idols werden wollen haben meist keine anhung von K-pop
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Hi ich habe eine frage und es wäre Hammer cool wenn sie einer beantwortet....  Ich will nämlich liebend gern K-Pop Idol werden. Ich bin seid 2016 Blink und seid 2020 auch noch Mitzy. Also ich bin 10 und komme aus Korea aber ich wohne in Deutschland. Ich sehe koreanisch aus.  Ich kann fließend koreanisch,englisch und auch ganz gut japanisch. Ich wiege 35 kg. Ich tanze seid ich 5 bin ich kann zu allen Choreografien von Blackpink tanzen. Und noch zu loco,Icy, wannabe (sogar diesen move von RyuJin mit den Schultern  kriege ich ganz gut hin😀),Not shy und Mafia in the morning von itzy und noch zu ein paar Songs von Twice IZ*ONE momoland Somi und (G)-Idee tanzen. Singen tue ich seid ich 7 bin.  Also entspreche ich den Voraussetzungen für ein k-Pop Idol?  
@Gast Woah das ist echt cool :0 Ein großes Danke an deine Lehrerin!^^
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Hey Super Artikel. Unsere Lehrerin hat ihn uns geschickt das wir was über K–Pop lernen . 😍