Natur und Mensch

Die Klap­per­schlan­ge

Hi! Ich mache heute einen Beitrag zum Thema Klapperschlange. 

STECKBRIEF 

Größe: je nach Art 30-200cm lang

Gewicht: je nach Art bis zu 10 Kilogramm 

Verbreitung: in Amerika von Kanada bis Argentinien 

Lebensraum: Wüste, Prärie, Wald

Nahrung: Echsen, Vögel, kleine Nagetiere 

Arten: Es gibt 29 Arten,  z.B. Wald-, Texas- und Langschwanzklapperschlange

Nachwuchs: je nach Art ein- bis zweimal im Jahr oder nur alle zwei Jahre 4-23 Eier

Alter: 10-20 Jahre

 

ÜBER DEN KÖRPER 

1. Die Klapperschlange sieht nicht so gut. Aber sie "hört" Erschütterungen. In einer Delle am Kopf versteckt sich außerdem das sogenannte Grubenorgan. Damit  nimmt die Klapperschlange die Körperwärme ihrer Beute wahr.

2. Schlangen lieben schattige Plätze. Kommt eine Maus oder eine Eidechse vorbei, stößt die Klapperschlange mit ihren ausgeklappten Zähnen  nach vorn und lähmt die Beute.

3. Der Körper der Schlange ist recht dick und muskulös. Die geriffelten Schuppen bilden ein dunkles Muster auf hellem Grund. Die Klapperschlange wächst ein Leben lang und häutet sich deshalb auch ein zwei bis dreimal im Jahr. 

4. Mit den lose verbundenen Hornringen  am Schwanzende rasselt die Schlange, wenn Gefahr droht. Bei jeder Häutung kommt ein Glied dazu. Bei den älteren Tieren wird das unterste Teil oft brüchig und fällt ab.

 

UND ZUM SCHLUSS NOCH EINE UMFRAGE:

Was denkt ihr: Wer würde das Duell gewinnen?

Der Rennkuckuck
43% (3 Stimmen)
Die Klapperschlange
57% (4 Stimmen)
Total votes: 7

 

Das wars auch schon wieder!

Schreibt mir bitte ob der Beitrag zu kurz oder schlecht geschrieben ist damit ich mich verbessern kann! 

Eure Summergirl-.-🌴🌼🍀

Deine Meinung

  • Ist super
    78
  • Ist lustig
    58
  • Ist okay
    68
  • Lässt mich staunen
    88
  • Macht mich traurig
    67
  • Macht mich wütend
    71

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
ich finde alles gut
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Wie ist das eigentlich mit natürlichen Feinden? Ja, es gibt den Rennkuckuck, aber sonst? Ein Tier wie den Mungo aus Indien z. B.? 

Hallo! Wir haben noch herausgefunden, dass die natürlichen Feinde der Klapperschlange Bussarde, Füchse, Kojoten sind. Viele Grüße, dein ks-Team

Ich finde gut das du nicht nur einen Steckbtief gemacht hast, sondern auch fakten. Ich hätte mir manche Punkte ein bisschen ausführlicher gewünscht oder noch ein paar mehr infos, aber sonst ist der artikel sehr wissenswert und hat infos die ziemlich außergewöhnlich sind.