Natur und Mensch

Eli­sa­beth II. - Ein Le­ben für die Kro­ne - Teil 1 (1926-1952)

Elisabeths Vater - Prinz Albert

Prinzessin Elisabeth Alexandra Mary wurde am 21. April 1926 in London geboren. Sie war die Enkelin des britischen Königs George V. und dessen Frau Maria von Teck. Die beiden hatten 6 Kinder. John, der jüngste, starb im Kindesalter. Die Erziehung des britischen Königs war sehr streng. Vor allem Elisabeths Vater hatte darunter zu leiden: Prinz Albert Frederik Arthur George, von seiner Familie "Bertie" genannt, galt als Außenseiter. Er war Linkshänder und musste lernen, mit rechts zu schreiben. Er stotterte seit seiner Kindheit, öffentliche Reden fielen ihm schwer. Dabei wollte doch sein Vater, als König von so vielen Menschen, nach außen hin Macht und Stabilität repräsentieren. Doch das machte nichts aus: Bertie war der Zweitgeborene und würde nie König werden!

Elisabeths Onkel - George V.

Im Jahre 1936 passierte es jedoch: George V. starb und Alberts älterer Bruder bestieg als Edward VIII. den Thron.  Doch schon bald gab es ein weiteres "Problem": Edward hatte eine große Liebe: die amerikanische Schauspielerin Wallis Simpson. Wallis war eine US-Bürgerin und sie ist war geschieden. Eine Heirat ließ daher die britische Kirche nicht zu. Edward äußerte mehrmals diesen Wunsch, doch die Kirche lehnte das ab. Mit den Worten "Es ist mir unmöglich, die Last der Verantwortung eines Königs zu tragen, ohne die Hilfe und Unterstützung der Frau, die ich liebe.", dankte Edward VIII. am 11. Dezember 1936 ab. Er verzichtete also auf den Thron. Er wurde nie gekrönt und herrschte gerade mal ein halbes Jahr. Nach seiner Abdankung heiratete er Wallis. 1972 starb Edward dann in Paris, das Verhältnis zu seiner Familie blieb zerrüttet. Wallis und Edward hatten keine Kinder. 

Elisabeths Vater wird König - George VI.

Nach Edwards Abdankung wurde Albert als König George VI. der nächste König von Großbritannien. Bereits 1923 hatte er die schottische Adlige Elisabeth Bowes-Lyon (+ 2002) geheiratet. 1926 wurde die kleine Elisabeth (+ 2022) geboren, 1930 folgte Margaret Rose (+ 2002). Auf die Erziehung der Prinzessinnen legte George VI. großen Wert, was wahrscheinlich auch damit verbunden war, dass die Familie bis 1936 in einem einfachen Landhaus in London wohnte. Mit der Thronbesteigung des Vaters veränderte sich auch das Leben der Kinder: Sie zogen riesigen Buckingham Palace in London, umringt von Personal und Kindermädchen. Elisabeth war jetzt Kronprinzessin und musste dementsprechend erzogen werden.

Das britische Königshaus und der Zweite Weltkrieg

George bekam mit der Hilfe seines Sprachtrainers Lionel Logue das Stottern in den Griff. Er war ein volksnaher König, vor allem als 1939 der 2. Weltkrieg ausbrach. Während andere europäische Königinnen und Könige während des Krieges ins Ausland gingen, blieb der König in London, auch nachdem es mehrere Angriffe auf den Buckingham Palace gegeben hatte. Mit seiner Frau besuchte er die Menschen auf der Straße und sprach mit Ihnen. Auch Elisabeth arrangierte sich: Sie arbeitete während des Krieges als Kfz-Mechanikerin. 1945 endete der Zweite Weltkrieg. Während der König auf dem Balkon des Buckingham Palace winkte, schlichen sich Elisabeth und Margaret leise hinaus auf die Straße und mischten sich unter die Leute, um mit ihnen das Kriegsende feiern zu können.

Elisabeth heiratet und wird Königin - Elisabeth II.

1947 heiratet Elisabeth Prinz Philipp von Griechenland, Duke von Edinburgh, Earl von Merioneth und Baron Greenwich. Im Jahre 1948 kam Prinz Charles zur Welt, der jetzige König Charles III. Im Jahre 1950 folgte seine Schwester, Prinzessin Anne. Doch um die Gesundheit von George VI. stand es nicht gut. 1951 wurde er an der Lunge operiert. Elisabeth und Philipp traten eine Staatsreise nach Kenia an. König George VI. starb am 2. Februar 1952 in London in seiner Residenz Sandringham House. Elisabeth und Philipp mussten ihre Reise abbrechen. Elisabeth betrat nun als Elisabeth II. englischen Boden. Dies war der Anfang einer Ära.

Deine Meinung

  • Ist super
    13
  • Ist lustig
    10
  • Ist okay
    10
  • Lässt mich staunen
    7
  • Macht mich traurig
    11
  • Macht mich wütend
    8

Eure Kommentare

Das hast du gut Zusammengefasst! 
Super spannend und total interessant 👍 Ich freue mich schon auf Teil 2:)