Natur und Mensch

Mei­ne El­tern tren­nen sich – Was macht das mit mir?

Warum trennen sich Eltern? 

Jede Familie hat ihre eigenen Gründe für die Trennung.  Meistens gibt es bei den Eltern viel Streit und viele Uneinigkeiten, sodass manche Eltern sich für eine Trennung entscheiden. Oft tun sie das, um ihrem Kind das Streiten zu ersparen. Möglicherweise trennen sich Eltern auch, weil sich ein Elternteil neu verliebt hat.  

Es gibt aber auch sehr schwere Gründe: Manchmal kann Gewalt in der Familie eine Rolle spielen. Dann entscheidet sich ein Elternteil dazu, von der Partnerin oder vom Partner wegzugehen. Wie du siehst, gibt es sehr unterschiedliche Gründe, warum Eltern sich trennen. Die Beispiele zeigen, dass die Trennung auch nicht unbedingt etwas Schlechtes sein muss. Sie kann auch eine Chance auf einen Neuanfang bieten. 

Trennungen gehören zum Leben dazu 

Trennungen fallen immer schwer – vielleicht kennst du das ja auch: deine beste Freundin ist in eine andere Stadt gezogen, du wechselst auf die weiterführende Schule oder die Eltern trennen sich. Diese wenigen Beispiele zeigen, dass Trennungen etwas ganz Normales sind und zum Leben dazugehören. 

Wenn sich Eltern trennen, ist es wichtig zu erkennen, dass sie trotzdem die Eltern ihrer Kinder bleiben. Die Eltern sind zwar getrennt voneinander, jedoch nicht von ihrem Kind.  

Eine Kindheit, in der sich die Eltern nur streiten, ist für kein Kind schön. Wenn Eltern sich trennen, dann kann es das Miteinander erleichtern. Allerdings kann es trotzdem erst einmal sehr schwierig für das Kind sein. Denn, wenn sich die Eltern trennen, verändert sich einiges. Die Hauptsache ist, dass du dich in deiner Familie wohlfühlst, egal ob deine Eltern getrennt sind oder wie deine Familie danach aussieht - ob du dann zum Beispiel noch mehr Elternteile hast.  

Auf die Kinder achten 

Oft fällt es Kindern schwer über die Trennung der Eltern zu sprechen. Viele Kinder sind traurig darüber oder wütend oder enttäuscht. Auch für viele Eltern ist es nicht leicht. Einige haben das Gefühl, versagt zu haben. Sie haben Angst, ihren Kindern nach der Trennung nicht gerecht zu werden. In manchen Fällen verheimlichen Eltern ihren Kindern die Trennung, weil sie vielleicht selber noch nicht wissen, wie sie das Miteinander gestalten sollen.  

Eine Trennung kann das Kind belasten, wenn es die Schuld dafür bei sich sucht oder sich zwischen den Eltern hin- und hergerissen fühlt. Wichtig ist, dass Eltern offen mit ihrem Kind darüber sprechen und die Situation erklären. So fühlt sich das Kind mehr miteinbezogen und ernst genommen. Es kann die Situation besser verstehen und erfährt, welche Veränderungen die Trennung nach sich zieht.  

Wichtig ist, dass auf die Rechte und Bedürfnisse des Kindes Rücksicht genommen wird. Beispielweise hat das Kind ein Recht auf beide Eltern wie es in Artikel 9 der UN-Kinderrechtskonvention steht. Wenn sich Eltern trennen und das Kind nur bei einem Elternteil lebt, hat das Kind ein Recht auf regelmäßigen Kontakt mit dem anderen Elternteil. Es sei denn, das Wohl des Kindes ist in Gefahr.  

Am wichtigsten ist, dass du miteinbezogen wirst und die Möglichkeit bekommst, die eigenen Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken. Ab dem 12. Lebensjahr kann jedes Kind gefragt werden, wo es wohnen möchte. Dabei kann auch eine psychologische Beratung helfen.  

Was ist der Unterschied zwischen einer Trennung und einer Scheidung? 

Es gibt verschiedene Arten, in einer Familie zusammenzuleben. Manche Eltern sind nicht verheiratet. Wenn sie sich trennen, dann zieht meistens ein Elternteil aus. So ist das auch bei verheirateten Paaren: Zunächst gibt es eine räumliche Trennung. Für eine Scheidung müssen die Ehepartner mindestens ein Jahr nicht mehr zusammenleben. Erst dann können sich Paare scheiden lassen. Das passiert vor einem Familiengericht. Manche Ehepaare lassen sich aber auch nicht scheiden – oder erst viel später. 

Wenn die Paare Kinder haben, einigen sie sich in der Regel untereinander, wo das Kind oder die Kinder wohnen. Können sie sich nicht einigen, muss das ein Gericht entscheiden.  

Deine Meinung

  • Ist super
    72
  • Ist lustig
    46
  • Ist okay
    49
  • Lässt mich staunen
    44
  • Macht mich traurig
    62
  • Macht mich wütend
    58

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Meine Eltern haben sich gestern getrennt. Ich habe angst wie es weitergeht. Der Beitrag hat mir geholfen es zu verstehen. 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Meine Eltern haben mir heute gesagt dass sie sich trennen wollen und dass hat mich sehr traurig gemacht also danke für diesen Beitrag esr hat mir geholfen
Meine Eltern sind getrennt.Danke für diese wichtige und hilfreiche Seite! Das hat mir geholfen.🙂🙂🙂
Toller Beitrag! Wichtiges Tehma bei vielen Kindern
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Meine Eltern wollen sich nicht trennen, aber ich wünsche allen, bei denen es passiert ist ganz viel Kraft und Stärke, ihr schafft das 
Meine Eltern haben sich vor ein paar Monaten getrennt. Es war total schlimm für mich, ich hatte nicht damit gerechnet. Vermutlich lag es daran, das sie sich oft gestritten haben. Ich wünsche allen anderen das ihnen so etwas nicht passieren wird.🥲 
Toller Artikel! Meine Eltern sind auch getrennt, aber seit ich ungefähr 3 Jahre alt bin. Deswegen finde ich das Ganze auch nicht schlimm. Ich kann mir gar nicht richtig vorstellen wie es ist mit beiden Elternteilen zusammenzuleben. Für mich und meinen Bruder ist es einfach ganz normal, dass wir bei unserer Mutter leben und am Wochenende auch bei unserem Vater sind. Meine Eltern sind (obwohl sie jetzt ja schon seit 9 Jahre getrennt sind) nicht geschieden. An alle, deren Eltern erst seit kürzerer Zeit getrennt sind: Ihr werdet euch bestimmt daran gewöhnen, es ist nur eine Frage der Zeit. 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich finde den Artikel gut
Es denken voll viele, dass getrennte Eltern totaaaal schlimm sind und es nichts schlimmeres gibt, aber das stimmt nicht. Viele finden es voll seltsam, dass ich es nicht schlimm finde sondern normal, dass meine Eltern getrennt sind. (Sie waren aber noch nie verheiratet)
Meine Eltern sind getrennt, seit ich vielleicht 2 Jahre alt bin. Ich finde das nicht schlimm, ich kenne es ja auch nicht anders.