Natur und Mensch

Mon­go­li­schen Wüs­ten­renn­maus

Steckbrief

Name: Mongolische Wüstenrennmaus

Höchstalter: 2-3 Jahre (selten bis 5 Jahre)

Herkunft: Mongolei

Nahrung: ausschließlich Gemüse und Mäusefutter

Sorten:  Algierfuchs, Albinus, Colorpoint, Agouti

Fortpflanzung: bis zu 8 Babys

Fütterung: einen Löffel Futter (Stängel oder Enden von Gurke, Möhre usw. dürfen gern verfüttert werden)

Was tun im Urlaub?

Entweder man tut mehr als nötig Futter hinein, wenn man nur einen Kurzurlaub macht. Oer man fragt jemanden, ob er die Tiere füttern kann, dann kann man auch einen längeren Urlaub machen.

Warum hält man sie?

Wir halten sie, weil mein Vater allergisch gegen jedes Haustier ist. Aber man gegen sie nicht allergisch sein kann.yes Außer, man ist gegen die Spähne allergisch.frown

Es macht total viel Spaß, sie zu halten und zu pflegenheart

Deine Meinung

  • Ist super
    16
  • Ist lustig
    17
  • Ist okay
    21
  • Lässt mich staunen
    15
  • Macht mich traurig
    12
  • Macht mich wütend
    11

Eure Kommentare

Profilbild von Gast
Das ist ja langweilig
Interessant! Herzlich Willkommen auf Kindersache! Warst du der Gast vom 5. Juni? Am besten ist es, wenn man sich immer vorher anmeldet. LG, Clari
Herzlich Willkommen auf KIndersache!
Profilbild von Gast
Vielen,vielen Dank
Interessant. Du bist neu hier: Herzlich willkommen.