Natur und Mensch

Steck­brief über Luch­se #Ani­mal Fri­ends

WISSENSCHAFTLICHER NAME: Lynx lynx

ALTER: Bis zu 20 Jahren

GEWICHT: 20-25kg

NAHRUNG: Rehe, Kleinsäuger z.B Feldhasen und Schermäuse

MERKMALE:

Kurzer Schwanz, Backenbärte, 4 Zentimeter lange Haarpinsel an den Ohren

LEBENSWEISE: Luchse sind Einzelgänger. Das Revier eines Weibchens ist 50-100 Quadratkilometer groß. Bei Männchen 150 Quadratkilometer. Gibt es wenige Beutetiere oder ist der Wald in viele kleine Gebiete zerschnitten, kann ein Revier bis zu 450 Quadratkilometer groß sein. Luchse jagen vor allem in der Dämmerung und nachts. Tagsüber verstecken sie sich in Höhlen oder im Totholz.

NACHWUCHS: Im Februar und März ist bei Luchsen Paarungszeit. Für ein paar Tage leben Männchen und Weibchen zusammen und paaren sich immer wieder. Nach 70 Tagen Tragezeit, wo die Luchse wieder ihre eigenen Wege gehen, bringt das Weibchen 2-5 Jungen zur Welt. Sie werden 2 Monate lang gesäugt. Das Revier der Mutter verlassen sie erst im nächsten Frühjahr.

Das wars 😀

Deine Meinung

  • Ist super
    95
  • Ist lustig
    76
  • Ist okay
    64
  • Lässt mich staunen
    90
  • Macht mich traurig
    55
  • Macht mich wütend
    69

Eure Kommentare

Toller Beitrag! Ich mag Luchse!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Das ist cool 👍👍👍👍
Cooler Artikel! Ich wusste gar nicht, dass die eigentlich kleinen Luchse Rehe jagen!