Natur und Mensch

Tier­le­xi­kon Teil 1: Al­pa­ka

Hier ist der Beitrag über Alpakas:

FAKTEN

  • sie wohnen in den Bergen in den Anden
  • ihre Größe: 85 Zentimeter Schulterhöhe
  • es gibt zwei Arten von Alpakas: die Vikunias und die Guanakos
  • alle Alpakas sehen so aus: lange, schlanke Beine, dünner Hals und kleiner Kopf
  • sie kommonizieren so: Mhmmm, klingt lustig, aber so drücken sie aus, dass sie irgendetwas Schlechtes wittern
  • Alpakas, Lamas und ihre Verwanten spucken 3 Meter weit

INFOS

Vor etwa 3000 Jahren wurden die Alpakas von den Vikunias und die Guanakos gezüchtet. Sie fressen die Grasbüschel, die in den Bergen wachsen, was ungewöhnlich ist. Nicht die Spitzen. Das liegt daran, dass das untere Gras mild grün ist und die Spitzen weiß. Und Alpakas fressen am liebsten mild grünes Gras. Für sie schmeckt es am besten. Manche Alpakas tragen für die Leute schwere Lasten, wie Brennholz oder Wasserkrüge.
Im Oberkiefer haben Alpakas keine Zähne, sondern eine Kauplatte. Die unteren Schneidezähne nutzen sich manchmal beim Kauen oder durch Fehlstellungen nicht richtig ab, weshalb der Tierarzt manchmal die Zähne kürzen muss.

Das war mein Beitrag über Alpakas.
Ich werde das nächste mal über den Löwen schreiben.wink

Lg Tierfreundinn

Deine Meinung

  • Ist super
    12
  • Ist lustig
    11
  • Ist okay
    8
  • Lässt mich staunen
    9
  • Macht mich traurig
    9
  • Macht mich wütend
    10

Eure Kommentare

Cool! Alpakas mag ich auch! Sie sind so süß!
cool!