Panorama

Rät­sel­haf­te Lich­ter über Hess­da­len

Schon seit vielen Jahren werden in der Umgebung des Hochtals Hessdalen (Norwegen) merkwürdige Lichter gesichtet. Diese Lichter unterscheiden sich an ihrer Form, Größe und Farbe. Auch an anderen Orten wurde Ähnliches beobachtet. Forscher versuchen schon seit vielen Jahren, dieses seltsame Phänomen zu klären. Dies ist aber bis heute noch nicht gelungen.

Es gibt allerdings bereits Theorien, wie diese Lichter enstehen könnten. Eine sehr abstrakte Theorie ist, dass Hessdalen eine Batterie darstellt: Das Gestein der einen Talseite besteht aus Zink und Eisen. Das Gestein der anderen Seite besteht aus Kupfer. Zwischen den beiden Talhälften fließt ein Bach namens Hessja. Dieses Gewässer spült Schwefel aus alten Minen mit sich. So soll angeblich eine gigantische, natürliche Batterie enstehen, wodurch auch die Lichter enstehen. Diese Theorie erklärt aber nicht, warum die Lichter so weit oben am Himmel zu sehen sind und warum sie so unterschiedlich sind. Einige Forscher vermuten, dass eine außerirdische Kraft dahinter steckt.

Aber keine Panik! Dafür gibt es keinerlei Beweise und auch genügend andere Theorien, die das alles andere als wahrscheinlich dastehen lassen. Aber ein Rätsel, sind die Lichter heute noch.

Deine Meinung

  • Ist super
    11
  • Ist lustig
    9
  • Ist okay
    7
  • Lässt mich staunen
    10
  • Macht mich traurig
    8
  • Macht mich wütend
    8

Eure Kommentare

Cool! Deine Artikel sind immer voll spannend LuckiGamer! Mach weiter so!
Cool!
Geil!